#1

Statusordnung

in Die Ordnungen 22.08.2012 12:33
von Vrooktar • 1.647 Beiträge

Der Tritorianer Orden unterscheidet zwischen einem Rang und einem Posten.
Als Rang wird ein Status des hierarchischen Systems verstanden, das linear aufgebaut ist.
Das heisst es gibt für einen Rang klare Vorgaben welcher Rang ihnen vorausgeht und welcher auf sie folgt.
Die Ränge spiegeln die konkrete Position innerhalb des Ordens wieder und sind an konkrete Voraussetzungen geknüpft.
Der Verlust eines Ranges kann nur durch den eigenen Austritt oder durch die Verbannung durch ein Tribunal erfolgen.
Als Posten wird die Position in Form einer Ordensfunktion verstanden.
Sie hängen nicht chronologisch miteinander zusammen und können regelmäßig wechseln.
Einige Posten werden gewählt oder auch nach Bedarf besetzt.
Wenn der Bedarf an der Funktion eines Postens infrage steht kann dieser jederzeit wechseln oder gar abgeschafft werden.
Ein Posten kann an spezielle Rangvorgaben geknüpft sein.



Die Ränge des Tritorianer Ordens


§ 1 Initiant

Ein Initiant ist ein Gast, der um eine Probemitgliedschaft gebeten hat und dem diese zugesprochen wurde.
Ein Gast muss mindestens 18 Jahre alt sein, um eine solche Bitte zu stellen.
Diese Bitte wird im Forum per PN einem Ratsmitglied zugetragen.
Aufgabe des Initianten ist es sich eingehend mit dem Orden, seinem Kodex und dem damit verbundenen Lehrplan vertraut zu machen.
Er soll eingehend reflektieren, ob er diesen Weg tatsächlich beschreiten möchte.
Zusätzlich fungiert diese Probemitgliedschaft dazu den Initianten kennenzulernen und ihm Fragen zu stellen.
Der Initiant hat, ausgehend von einer Mindestzeit von zwei Monaten, beliebig viel Zeit diese Entscheidung zu treffen.
Entscheidet er sich für die Ausbildung zum Ritter erfolgt eine zweiwöchige Abstimmung, die abschließend darüber entscheidet, ob der Initiant als Novize in den Orden aufgenommen wird.
Bestätigten in dieser Abstimmung die Vollmitglieder seine Entscheidung tritt er, nachdem er sich mithilfe der vom Ausbildungsrat erstellten Liste einen Mentor erwählt hat, dieser sich einverstanden zeigt und die rituelle Erhebung zum Novizen erfolgt ist, die Ausbildung zum Ritter an.


§ 2 Novize

Der Novize ist der erste echte Rang des Tritorianer Ordens.
Wichtigste Pflicht des Novizen ist es gemäß der Ausbildungsordnung seine Ausbildung in Angriff zu nehmen.
Darüber hinaus wird von ihm eine gewisse Ordensaktivität erwartet.
Die Lehrzeit des Novizen beträgt dabei mindestens 1 Jahr.
Besteht er die abschließende Prüfung und liegen dem Hohen Rat keine schwerwiegenden Einwände vor kann er anschließend seinen Weg als Varlet fortsetzen.
Für diesbezügliche Fragen steht generell der Ausbildungsrat zur Verfügung.


§ 3 Varlet

Wichtigste Pflicht des Varleten ist es gemäß der Ausbildungsordnung seine Ausbildung fortzusetzen.
Wie beim Novizen wird auch vom Varlet eine gewisse Ordensaktivität erwartet.
Die Lehrzeit des Varleten beträgt wieder mindestens 1 Jahr.
Eine abschließende Prüfung stellt fest, ob der Varlet bereit für die Ritterwürde ist.


§ 4 Ritter

Ritterschaft bedeutet Pflicht.
Ein Ritter des Tritorianer Ordens gelobt den Kodex zu befolgen und diesen beispielhaft zu leben.
Abhängigkeit von Drogen ist mit seinem Weg unvereinbar.
Der Ritter ist der erste Rang, der einer Vollmitgliedschaft gleich kommt.
Er kann damit generell jede anfallende Aufgabe im Orden übernehmen.
Vorrangige Aufgabe des Ritters ist die Ausbildung von Novizen und Varleten.
Zusätzlich bildet sich der Ritter selbstständig fort, was auch beinhaltet stets den Stand der Ritterprüfung zu erhalten.
Er steht treu zum Orden, ist mit seinem Gelöbnis an ihn gebunden und kann keine andere vergleichbare Bindung eingehen.


§ 5 Precept

Voraussetzung für den Precept sind mindestens 6 Jahre Ritterschaft, sowie praxistaugliche Kenntnisse im Esperanto.
Er soll darüber hinaus seine Lehrkompetenz unter Beweis gestellt haben.


§ 6 Meister

Ein Meister besitzt Weisheit, Erfahrung und Erkenntnis.
Nur ein Precept kann von einem Hohen Ratsmitglied zum Meister nominiert werden.
100% des Hohen Rates müssen hinter der Nominatur des eventuellen Meisters stehen.
Anschließend müssen alle Ritter und Precepte diesen in einer Wahl mit 70 % Mehrheit bestätigen.
Die Stimme der Precepte und Meister wiegt hier doppelt.
Meister ist ein Ehrenrang, aus ihm folgen keine besonderen Rechte.



Die Posten des Tritorianer Ordens



§ 7 Botschafter

Botschafter sind diplomatische Vertreter ordensfremder Gemeinschaften.
Ein Botschafter hat zusätzlich zu den Rechten, die mit seinem Ordensstatus zusammenhängen können, spezielle Rechte im diplomatischen Bereich des Forums.
Darüber hinaus gibt es Botschafter unseres Ordens, die unsere Interessen bei ordensfremden Gemeinschaften vertreten.
Diese müssen für diesen Posten mindestens den Rang des Ritters innehaben.


§ 8 Kurator

Der Kurator ist der Leiter der Technischen Abteilung des Ordens. Ihm obliegt die Instandhaltung all dessen, was in diesen Bereich fällt.
Sollte er die Arbeit allein nicht bewältigen können, kann er mit Erlaubnis des Hohen Rates Techniker ernennen, die ihm zur Hand gehen.
Im Kehrfall hat er stets das Recht diese wieder zu entlassen.
Der Kurator wird vom Hohen Rat ausgeschrieben und anschließend von diesem ausgewählt, kann bei entsprechenden Gründen aber jederzeit wieder des Amtes enthoben werden.


§ 9 Techniker

Die Techniker unterstützen den Kurator, der ihr Organisator darstellt, in den Aufgaben, die dieser zu bewältigen hat.
Der Bedarf an Technikern wird vom Kurator ausgeschrieben, der sie dann aus den Bewerbern auswählt.


§ 10 Bibliothekar

Der Bibliothekar ist der Leiter der Archive und Autor der Ordenschronik.
Seine Aufgabe ist vor allem die Ordnung in den Wissenssammlungen des Ordens zu wahren und gegebenenfalls auch Wissen zusammenzutragen.
Sollte er die Arbeit allein nicht bewältigen können, kann er mit Erlaubnis des Hohen Rates Archivare ernennen, die ihm zur Hand gehen.
Im Kehrfall hat er stets das Recht diese wieder zu entlassen.
Der Bibliothekar wird vom Hohen Rat ausgeschrieben und anschließend von diesem ausgewählt, kann bei entsprechenden Gründen aber jederzeit wieder des Amtes enthoben werden.


§ 11 Archivar

Die Archivare unterstützen den Bibliothekar, der ihr Organisator darstellt, in den Aufgaben, die dieser zu bewältigen hat.
Der Bedarf an Archivaren wird vom Bibliothekar ausgeschrieben, der sie dann aus den Bewerbern auswählt.


§ 12 Schatzmeister

Der Schatzmeister verwaltet die Besitztümer und Finanzen des Ordens und führt Buch darüber.
Er wird vom Hohen Rat ausgeschrieben und anschließend von diesem ausgewählt, kann bei entsprechenden Gründen aber jederzeit wieder des Amtes enthoben werden.


§ 13 Ausbildungsratsmitglied

Ein Ausbildungsratsmitglied ist Teil des Ausbildungsrates.
Näheres ist der Ratsordnung zu entnehmen.


§ 14 Hohes Ratsmitglied

Ein Hohes Ratsmitglied ist Teil des Hohen Rates des Tritorianer Ordens.
Näheres ist der Ratsordnung zu entnehmen.


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

zuletzt bearbeitet 30.08.2015 13:42 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

Legende - Initiant, Novize, Varlet, Ritter, Precept, Meister
Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online:
Vrooktar

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Nyvo Ric
Forum Statistiken
Das Forum hat 450 Themen und 3887 Beiträge.