#26

RE: Episode 8

in Gott und die Welt 14.01.2018 17:47
von Ryia • 170 Beiträge

Zitat von Vrooktar im Beitrag #25
Ich persönlich finds ehrlich gesagt schade, dass fast alle Hauptrollen Menschen sind. Ich mein das ist Star Wars wie geil wär das gewesen wenn der weise Lehrer von Obi-Wan ein Duros gewesen wär oder so.

Ja, stimmt irgendwie


“The way I see it, every life is a pile of good things and bad things. The good things don’t always soften the bad things, but vice versa, the bad things don’t always spoil the good things and make them unimportant.” ~The 11th Doctor

nach oben springen

#27

RE: Episode 8

in Gott und die Welt 14.01.2018 18:16
von Yneha • 124 Beiträge

Von den Ratsmitgliedern waren Hauptrollen nur Mace Windu und Yoda; in TCW werden auch die anderen Charaktere mehr beleuchtet.

Aber mehr Alienrassen wären schön gewesen, ja.

zuletzt bearbeitet 14.01.2018 18:18 | nach oben springen

#28

RE: Episode 8

in Gott und die Welt 14.01.2018 18:28
von Aganto • 1.851 Beiträge

Ich glaub das ist son Hollywood-Ding.
Man will die Hauptrolle die man gebucht hat nunmal auch zeigen und hat Angst, dass der Zuschauer sich nicht mit nem Typen identizifieren kann, an dessen Gesicht er sich erst gewöhnen muss, bevor er überhaupt Gesichtsausdrücke deuten kann.
Und die allermeisten Schauspieler mögen es auch nicht wenn man ihr Gesicht nie sehen kann.

Hoffen wir einfach da tut sich noch was.


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

nach oben springen

#29

RE: Episode 8

in Gott und die Welt 08.10.2019 07:44
von Rick Trovar • 32 Beiträge

Ich Mag eigentlich alle Star Wars Filme die Alten und Die Neuen ich hatte erst angst dad Disney das ganze in lächerliche ziehen würde aber nein ich freue mich schon auf Episode 9 😁

nach oben springen

#30

RE: Episode 8

in Gott und die Welt 08.10.2019 09:03
von Aganto • 1.851 Beiträge

Mit etwas Abstand muss ich persönlich meine eher positive Bilanz leider eher revidieren.
Der Berg von Problemen den Episode 8 erzeugt hat fällt einem immer mehr auf, je genauer man hinsieht.
Das perfekte Beispiel ist da die Hyperraumkollision. Cinematografisch sieht die megageil aus und ist fett gemacht. Erst später dämmert einem dann, dass diese Szene das gesamte Star Wars Universum ad absurdum führt. Der Film ist knallig und sieht gut aus, aber je mehr man nachdenkt, desto weniger macht alles Sinn. Rey, auf nem Wüstenplaneten aufgewachsen, kann schwimmen, mit ihrem erstes Schuss den sie vom Falken abfeuert trifft sie auf Anhieb 3 TIE-Fighter auf einmal.
Rose "rettet" Finn indem sie ihren Gleiter mitten auf dem Schlachtfeld brachialst mit dem seinen kollidieren lässt.

Und was vielleicht das schlimmste ist, die erste Ordnung ist ein Witz.
Die Kommandoebene wird dominiert von infantilen bipolaren Kompetenzallergikern.
Traurig.


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

nach oben springen

#31

RE: Episode 8

in Gott und die Welt 12.10.2019 17:45
von Yneha • 124 Beiträge

Ep. 8 finde ich gegen Solo noch besser. Solo hab ich den Tag gesehen, aber wirklich gefallen hat er mir nicht. Man kann ihn sich ab und zu ansehen, das reicht dann aber auch. Die besten Filme sind immer noch die alte Triologie und Rogue One. Von den Prequels ist Ep. 1 noch am besten.

1. Rogue One
2. Ep. 4/5/6
3. Ep. 1
4. Ep. 7/8
5. Ep. 2/3
6. Solo

nach oben springen

Legende - Initiant, Novize, Varlet, Ritter, Precept, Meister
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rick Trovar
Forum Statistiken
Das Forum hat 511 Themen und 4434 Beiträge.