#1

Deepfake

in Gott und die Welt 06.07.2020 11:10
von Aganto • 1.936 Beiträge

Ich grüße euch, ich bin die letzten Wochen zunehmend über Deepfakes gestolpert und dachte mir, dass man sich daran eigentlich ganz gut vergegenwärtigen kann inwiefern dieser technologische Zweig sich weiterentwickelt. Im Gegensatz zu künstlichen Intelligenzen die Medikamente oder Diagnoseverfahren verbessern, ist das ja ein Thema bei dem jeder von uns die Qualität des Ergebnisses beurteilen kann.










So sah das ganze noch vor 2 Jahren aus:





Wie man sich vorstellen kann gibt es so einige die sich mächtig Sorgen machen, dass Deepfakes politische Manipulation im großen Stil ermöglichen könnten.
Auch wenn ich persönlich glaube, dass sich die Macht von Deepfakes politisch im Rahmen hält, wenn es für jeden offensichtlich ist wie einfach es ist entsprechende Beweise zu fälschen.


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

zuletzt bearbeitet 06.07.2020 11:11 | nach oben springen

#2

RE: Deepfake

in Gott und die Welt 14.08.2020 11:33
von Qui-Ran Demera • 58 Beiträge

Das ist eine sehr realistische Gefahr... je nachdem, wie schnell die das perfektionieren. Und wenn man weiß, wieviele Menschen sich beharrlich dagegen wehren, zu recherchieren und sich dann auch mal zu hinterfragen, ist das Risiko, dass wirc so mal Opfer eines DeepFakes mit politischer Tragweite werden, gar nicht so gering, wie man glauben möchte. Sehr beunruhigend.


"So tief Du auch in Deinen Idealen und Deinem Glauben verwurzelt bist; lasse sie nie zu Grenzpfeilern Deines Verstandes werden!"
nach oben springen

Legende - Initiant, Novize, Varlet, Ritter, Precept, Meister
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: nevastech
Forum Statistiken
Das Forum hat 550 Themen und 4678 Beiträge.