#1

Verhaltensfrage

in Diskussionen 10.02.2016 16:36
von Barney • 6 Beiträge

Ich habe mal länger etwas niedergeschrieben und würde gerne wissen wie ihr darüber denkt.



Es ist Dienstag der 9.02.2016 gegen 15 Uhr. Ich befinde mich auf der A7 Richtung Kassel in meinem VW T4 in BW Camouflage. Es regnete leicht und der Wind drückte merklich gegen meinen Bulli. Ich fahre mit 120 Km/h auf der Mittleren Spur.

Auf einmal sehe ich weiße Fetzen die Zwischen den Fahrzeugen Tänzelten und Vereinzelt über schnelle Business Kutschen huschten die abrupt auf die Bremse traten. Einen Augenblick später sehe ich den Ursprung der weißen Teilchen. Ein Französischer Neuwagen Transport fährt auf der rechten Spur. Die Weiße Schutzfolie die vor Abtransport oder meist ab Werk auf den Neuwagen aufgebracht wird hatte sich von allen Fahrzeugen gelöst. Ich sah große Teile der Folie die wie Capes an den Neuwagen hingen und im Fahrtwind flatterten. Einige Fahrzeugführer die ebenfalls die Mittlere Spur befahren wechseln zur Linken Spur. Vermutlich um den immer Größer werdenden Folienstücke aus dem Weg zu gehen da sie weder andere Verkehrsteilnehmer der Mittleren Spur überholten und erst nachdem sie auf Höhe des LKW waren wieder nach rechts zogen.

Ich hielt die Geschwindigkeit und überholte den LKW. Dann Setzte ich mich im Sicherheitsabstand vor ihm. Da ein Parkplatz in 1000 m kam drückte ich den Knopf des Warnblinkers, trat dreimal sehr kurz auf die Bremse und fuhr 90 Km/h.
Vor dem Parkplatz Deaktivierte ich die Warnblink Anlage, blinkte nach rechts und wechselte auf den Verzögerungsstreifen. Der LKW Fahrer zeigte keine Reaktion. Ich fuhr langsam über den Parkplatz und auf der Bahn. Ich Beschleunigte und setzte mich wieder vor die Folienschleuder. Kurz vor der Nächsten Ausfahrt wieder, Warnblinker, dreimal kurz gebremst, rechter Blinker. Allerdings blieb ich in der Spur und beobachtete die Reaktion meines Hintermannes.

Nichts.

Als der Verkehr es zuließ wechselte ich auf die Mittlere Spur und ließ mich auf Höhe des Führerhauses fallen. In meinen Rückspiegeln sah ich weiße Streifen die sich über die Autobahn verteilten.

Der Fahrer machte den Daumen hoch und winkte mich nach vorne. Ich machte eine schüttelnde Handbewegung und deutete nach Hinten. Er machte wieder den Daumen hoch und winkte nach vorne. Ich machte eine Wegwerfbewegung der Hand und Beschleunigte.

Er fuhr die nächste auch nicht raus.
Ich setzte meine Reise ungehindert fort.


nach oben springen

#2

RE: Verhaltensfrage

in Diskussionen 10.02.2016 17:54
von Vrooktar • 1.432 Beiträge

Schwierige Situation.
Gab mal einen, der in einer vergleichbaren Situation den LKW Fahrer durch ausbremsen auf gerader Strecke zum Halten gezwungen hat.
Die Courage respektiere ich zwar bin mir aber nicht sicher, ob ich das als wahnsinnig clever titulieren würde.
Ich für meinen Teil hätte die Polizei angerufen und wäre dann deren Anweisungen gefolgt.


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

nach oben springen

#3

RE: Verhaltensfrage

in Diskussionen 11.02.2016 17:30
von Rinam Sewie • 422 Beiträge

Ich gebe Vrooktar in gewisserweise Recht.
Du hast in dem Sinne getan, was du im Rahmen deiner Fähigkeiten konntest. Allerspätestens, wenn der LKW das nächste Mal Rast gemacht hätte, hätte er vielleicht erst den wahren Grund deines Verhaltens bemerkt.

Sicher hätte man auch die Polizei rufen können, aber in deinem Fall schien der Stressfaktor der Situation dies nicht in Erwägung ziehen.

Mach dir nix draus.


"Wer auch nur ein einziges Leben rettet, rettet die ganze Welt"
nach oben springen

#4

RE: Verhaltensfrage

in Diskussionen 23.02.2016 22:43
von Barney • 6 Beiträge

Ich bin ein Mensch der Tat. Auf dem naechsten Parkplatz zu halten und die Polizei zu Kontaktieren haette mir vielleicht das Gefuehl gegeben etwas "Gutes" getan zu haben.

Ich hatte keinen Stress.


nach oben springen

#5

RE: Verhaltensfrage

in Diskussionen 24.02.2016 08:24
von Rinam Sewie • 422 Beiträge

So frage ich mich, was dich davon abhielt?


"Wer auch nur ein einziges Leben rettet, rettet die ganze Welt"
nach oben springen

#6

RE: Verhaltensfrage

in Diskussionen 25.02.2016 23:17
von Barney • 6 Beiträge

Das Anhalten haette mich gestresst, da ich einen Termin einhalten wollte und kein Mobiltelefon dabei hatte.


nach oben springen

#7

RE: Verhaltensfrage

in Diskussionen 26.02.2016 14:19
von Rinam Sewie • 422 Beiträge

Somit bist du doch aus dem Schneider


"Wer auch nur ein einziges Leben rettet, rettet die ganze Welt"
nach oben springen

#8

RE: Verhaltensfrage

in Diskussionen 27.02.2016 13:54
von Barney • 6 Beiträge

Ich würde lieber sagen: Es hat sich nicht gefügt

Damit kann ich klarkommen


nach oben springen

Legende - Initiant, Novize, Varlet, Ritter, Precept, Meister
Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online:
Vyan

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: GM Merlin
Forum Statistiken
Das Forum hat 395 Themen und 3253 Beiträge.