#1

Mal ne etwas doofe Frage...

in Gott und die Welt 02.01.2018 17:09
von Vyan • 109 Beiträge

Hat jemand vielleicht eine Ahnung, wie man Strickwäsche und generell Schonwäsche am besten trocknet? Meine Waschmaschine schleudert bei Schonwäsche generell nicht. Die Wäsche ist noch ziemlich nass und trocknet dann so, liegend auf einem Brett über Badewanne, was 2-3 Tage dauert.

Normale Wäsche ist nach einer Nacht oder einem Tag trocken.

zuletzt bearbeitet 02.01.2018 17:10 | nach oben springen

#2

RE: Mal ne etwas doofe Frage...

in Gott und die Welt 02.01.2018 23:40
von Auros Tyron • 12 Beiträge

Zitat von Vyan im Beitrag #1
liegend auf einem Brett

...das gibt schon mal einen Hinweis... Ich würde empfehlen, die Teile so aufzuhängen, dass die Fasern möglichst von allen Seiten frei in der Luft hängen. Eine durchströmung der Wäsche mit trockener Luft würde die Verdunstung fördern und die Wäsche würde schneller trocknen... Leine im Freien wär nicht verkehrt, wenn nicht möglich, dann bei Luftzirkulation im Bad... Ein Brett verhindert eine Luftzirkulation und damit den Abtransport der Feuchtigkeit aus den Fasern.


„Wenn du das Fliegen einmal erlebt hast, wirst du für immer auf Erden wandeln, mit deinen Augen himmelwärts gerichtet. Denn dort bist du gewesen und dort wird es dich immer wieder hinziehen.“
- Leonardo da Vinci
nach oben springen

#3

RE: Mal ne etwas doofe Frage...

in Gott und die Welt 10.01.2019 14:48
von waltraud94 • 9 Beiträge

Wie wäre es mit einem klassischen Wäscheständer?

Die Strickwäsche dann sorgsam aufhängen oder über mehrere Leinen legen

nach oben springen

#4

RE: Mal ne etwas doofe Frage...

in Gott und die Welt 11.01.2019 09:47
von lkeudel • 9 Beiträge

ganz leicht schleudern und dann aufhängen?

nach oben springen

#5

RE: Mal ne etwas doofe Frage...

in Gott und die Welt 11.01.2019 16:55
von Rinam Sewie • 576 Beiträge

Also mein Poncho ist ja aus Loden/Walkwolle. Theopraktisch auch Schonwäsche. Den kann ich bei 20°C in der Waschmaschine waschen, allerdings nur mit rückfettendem Wollwaschmittel und Schleudern mit maximal 200 Umdrehungen.
Vor dem Aufhängen das Gewebe nochmal lang ziehen, sowie beim Abhängen und der Stoff fühlt sich an wie neu.

Achja und auf keinen Fall in den Wäschetrockner werfen, sondern auf die altmodische Art auf nem Kleiderbügel oder Wäscheständer zum Trocknen aufhängen.


"Wer auch nur ein einziges Leben rettet, rettet die ganze Welt"

zuletzt bearbeitet 11.01.2019 16:56 | nach oben springen

#6

RE: Mal ne etwas doofe Frage...

in Gott und die Welt 14.01.2019 09:06
von karlgeorgschenk • 7 Beiträge

Gibt es nicht einen Beutel, gerade für Unterwäsche der Damen gerne genutzt, womit man das abschwächt?

nach oben springen

#7

RE: Mal ne etwas doofe Frage...

in Gott und die Welt 14.01.2019 10:59
von jklemt • 5 Beiträge

Es gibt keine dumme Antworten und Fragen.
Aber ich bevorzuge auch eher die traditionelle Variante.

nach oben springen

Legende - Initiant, Novize, Varlet, Ritter, Precept, Meister
Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online:
Vrooktar

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jklemt
Forum Statistiken
Das Forum hat 483 Themen und 4187 Beiträge.