#1

#SheToo

in Gott und die Welt 23.08.2018 17:01
von Vrooktar • 1.770 Beiträge

Ich bin heute über diesen Beitrag gestoßen, der mir gemessen an der progressiven Plattform schon ein wenig aus der Zeit gefallen schien:

Kann eine Frau einen Mann vergewaltigen?


Da habe ich mich gefragt wie die Haltung anderer dazu wohl ausfällt.


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

nach oben springen

#2

RE: #SheToo

in Gott und die Welt 10.01.2019 14:45
von waltraud94 • 9 Beiträge

Warum sollen Frauen denn nicht Männer vergewaltigen können?

Meiner Meinung nach sollte dieses Thema noch mehr in der Öffentlichkeit diskutiert werden.
Wenn ein Mann nämlich von einer Frau vergewaltigt wird, dann ist es sehr unwahrscheinlich, dass er Anzeige erstattet.
Außerdem wer soll denn dem Opfer glauben?

nach oben springen

#3

RE: #SheToo

in Gott und die Welt 10.01.2019 19:16
von Vrooktar • 1.770 Beiträge

Naja juristisch ist das tatsächlich auch schwieriger als man denken könnte.
Es wurde in frauenrechtlichen Kreisen zurecht gefeiert als 1997 der Vergewaltigungsparagraph novelliert wurde, wodurch endlich auch die Vergewaltigung in der Ehe als eine solche zur Anklage gebracht werden konnte, vorher war eine Vergewaltigung per definitionem eine außereheliche Straftat.
Was aber nicht ganz so viele Leute wissen ist, dass mit der gleichen Gesetzesänderung erstmals die Geschlechterrollen aufgehoben wurden. Vorher war bei einer Vergewaltigung per definitionem ein Mann der Täter und eine Frau das Opfer. Es ist also de jure erst 20 Jahre her seit Männer überhaupt vergewaltigt werden "können".
Der Exhibitionsmusparagraph hat sich eine ähnliche Geschlechterlogik bis heute erhalten.
Auch hier wird ein Straftatbestand beschrieben der per definitionem nur von Männern begangen werden kann.

Aber naja ich schätze, dass die Gesetzestexte der Lebensrealität nachhängen ist wohl nicht ganz neu.


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

nach oben springen

#4

RE: #SheToo

in Gott und die Welt 11.01.2019 09:48
von lkeudel • 9 Beiträge

Ungewöhnlich aber durchaus möglich

nach oben springen

#5

RE: #SheToo

in Gott und die Welt 11.01.2019 16:59
von Rinam Sewie • 576 Beiträge

Zitat von lkeudel im Beitrag #4
Ungewöhnlich aber durchaus möglich

Die Dunkelziffer des BKA spekuliert sogar darauf, dass es die Anzahlt der Vergewaltigten Männer in etwa die Waage mit Frauen halten kann. Eben aus dem einfachen Grund, dass Männer aus Scham oder Angst nicht für voll genommen werden.


"Wer auch nur ein einziges Leben rettet, rettet die ganze Welt"

nach oben springen

#6

RE: #SheToo

in Gott und die Welt 14.01.2019 08:50
von karlgeorgschenk • 7 Beiträge

Natürlich geht das. Es gibt eben Frauen, die sind körperlich stärker.
Oder aber, weil der Mann die Frau nicht schlagen darf, hat er keine Möglichkeit der Verteidigung, So kann auch eine körperlich schwächere dominieren.
Ich kenne viele Paar, wo das der Fall ist. Ob sie vergewaltigt werden, das kann ich nicht sagen. Aber die werden gegen ihren Willen teilweise dominiert und sagen nichts dagegen.

nach oben springen

#7

RE: #SheToo

in Gott und die Welt 17.01.2019 07:38
von Rinam Sewie • 576 Beiträge

Ein weit verbreiteter Irrglaube. Eine Ordnungsschelle in Ehren halten ist eine Sache, aber als Mann muss man sich auch nicht alles von Frauen gefallen lassen. Sich gegen körperliche Übergriffe von Frauen zu wehren ist ebenso Notwehr. Nur checken das leider die wenigsten.


"Wer auch nur ein einziges Leben rettet, rettet die ganze Welt"

nach oben springen

#8

RE: #SheToo

in Gott und die Welt 18.01.2019 04:39
von Vrooktar • 1.770 Beiträge

Es gibt ja schon viele die nicht checken was Notwehr ist, insofern ist das wohl kein Wunder.


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

nach oben springen

Legende - Initiant, Novize, Varlet, Ritter, Precept, Meister
Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online:
Vrooktar

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jklemt
Forum Statistiken
Das Forum hat 483 Themen und 4187 Beiträge.