#1

Probleme

in Gott und die Welt 03.04.2019 10:28
von karlgeorgschenk • 25 Beiträge

Guten Morgen zusammen,

dieser Beitrag ist einer der eher ernsteren Sorte. Falls dies jemanden nicht interessiert oder mit nicht SW Post was zu tun haben will muss dies hier nicht lesen.
Ein Freund von mir leidet schon seit längerer Zeit an einigen Problemen. Manche sind körperlich und manche psychisch. Er war auch schon unter Ärztlichen Behandlung.
Er ist ziemlich selbstzerstörerisch unterwegs. Nichts und niemanden interessiert ihn mehr. Er kümmert sich schon um andere, aber nur weil er sich dazu verpflichtet fühlt.
Ich weiß echt nicht mehr weiter und habe Angst, dass er es in der nächsten Zeit beendet wird.
Was soll ich tun ?

nach oben springen

#2

RE: Probleme

in Gott und die Welt 03.04.2019 11:53
von lkeudel • 19 Beiträge

Heut zu Tage kannst du die Ärzte vergessen. Entweder sind sie Inkompetent oder haben schlicht weg kein Interesse am helfen. Natürlich gibt es dabei auch ausnahmen und welche die es wirklich ernst meinen. Diese sind aber leider in den vergangenen Jahren zur Seltenheit geworden.
Die Ärzte sind daran ja nicht direkt Schuld. Es ist eher das System welches um die Ärzte herum aufgerichtet wurde. Außerdem haben wir einen viel zu hohen Ärztemangel.
Leider kann ich deinem Freund nicht weiter helfen. Wünsche ihm dennoch alles Gute!

nach oben springen

#3

RE: Probleme

in Gott und die Welt 03.04.2019 13:52
von jklemt • 8 Beiträge

Schönen Mittag,

von sowas zu hören tut mir immer mega leid! Kenne das Gefühl selbst nur zu gut. Habe selbst einige Erfahrungen in meinem leben damit machen müssen.
Aber nicht nur mir ging es so. Meine Schwester musste auch sehr viel durchmachen. Bei ihr ging es so weit, dass sie ihr Studium abbrechen musste und wieder bei unseren Eltern eingezogen ist. Dort hat sich nur im bett gelegen und sich kaum noch gerührt.
Mein Vater hat dann Online ihr den Sinn des Lebens gefunden.
Mittlerweile arbeitet sie wieder und überlegt sich sogar wieder mit dem Studium anzufangen.

nach oben springen

#4

RE: Probleme

in Gott und die Welt 03.04.2019 14:15
von Aganto • 1.800 Beiträge

Pauschal das "System" breitzutreten wenn es um ein sehr konkretes persönliches Problem geht erscheint mir verfehlt.
Psychologische Probleme liegen bei mir in der Familie und im Zuge der Auseinandersetzung damit habe ich mit der Mehrzahl des geschulten Personals sehr positive Erfahrungen gemacht auch wenn sie naturgemäß trotzdem nicht zwangsweise angenehm sein müssen.

Schwierig ist es denke ich besonders für Leute die überhaupt kein ärztliches Vertrauen schöpfen können und zu der Kategorie gehören die seit 20 Jahren nicht mehr zum Zahnarzt gehen weil irgendwann mal beim bohren was weh getan hat.
Solche Leute hätten es selbst bei dem besten Personal der Welt furchtbar schwer überhaupt die Überwindung aufzubringen einen Arzt aufzusuchen.
Ich schätze da muss man ansetzen.
Klar kann man auch auf ner Kur, in einem Orden, im Beruf oder sonstwo Kraft finden weiterzumachen.
Aber damit packt man das Kernproblem nur selten an der Wurzel an.


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

nach oben springen

#5

RE: Probleme

in Gott und die Welt 05.04.2019 12:30
von karlgeorgschenk • 25 Beiträge

Hallo Leute,
erst einmal wollte ich mich für eure tollen Antworten bedanken. Ich weiß leider auch nicht wirklich wie ich meinem Freund noch helfen soll, wenn es nicht einmal die Ärzte können. Generell finde ich, dass psychische Probleme viel zu arg verharmlost werden... Ich werde ihm auf jeden Fall mal die Seite von jklemt schicken. Freut mich für euch, dass es deiner Schwester mittlerweile wieder so gut geht! Ich hoffe, dass es bei meinem Freund auch so gut klappen wird. Danke nochmal!

nach oben springen

#6

RE: Probleme

in Gott und die Welt 05.04.2019 16:46
von Aganto • 1.800 Beiträge

Psychische Probleme werden von vielen als persönliche Schwäche empfunden und deshalb treibt das viele in eine Vermeidungstaktik.
Ein wirksames Mittel dagegen ist mit seinen Schwächen im reinen zu sein, aber das ist nicht ganz leicht.


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

nach oben springen

#7

RE: Probleme

in Gott und die Welt 30.04.2019 10:33
von lkeudel • 19 Beiträge

Mir hat das Thema jetzt doch keine Ruhe gelassen und wollte mal wissen, ob ihr eine Lösung für ihn gefunden habt.

nach oben springen

#8

RE: Probleme

in Gott und die Welt 30.04.2019 11:05
von Rinam Sewie • 582 Beiträge

Ich hab mir jetzt mal das mit den Lebenssinn angesehen.
Das ist ja lediglich eine multiple Choice-Seite- die einem durch Halbwissen und Ketschenheilerei versucht einzutrichtern, dass das Leben eine übernatürliche Macht wie Gott oder das Weltall erschaffen hat. Es verwendet sogar falsche Zitate. Und somit will es unterbreiten, dass die Tatsache, dass wir Menschen unserem Leben selbst einen Sinn geben müssen, totaler Quatsch und wertlos sei.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass man mit diesen Unfug psychisch kranken Menschen tatsächlich hilft.


"Wer auch nur ein einziges Leben rettet, rettet die ganze Welt"

nach oben springen

Legende - Initiant, Novize, Varlet, Ritter, Precept, Meister
Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: FanBug
Forum Statistiken
Das Forum hat 495 Themen und 4257 Beiträge.