#1

Interstallarer Raum

in Gott und die Welt 19.11.2019 19:10
von Yneha • 142 Beiträge

Was sagt ihr dazu: https://www.nationalgeographic.de/wissen...mer-als-gedacht ?

Die beiden Voyager-Sonden sind außerhalb des Sonnensystem und haben den "interstellaren Raum" passiert. Diese Heliosphäre sieht aus wie ein schützender Bereich drum herum um das Sonnensystem, quasi eine Kugel, die es umgibt. Interessant ist, dass die damalige Technik, mit der die beiden Sonden gebaut wurden, so extrem lange durch hält.

nach oben springen

#2

RE: Interstallarer Raum

in Gott und die Welt 19.11.2019 21:54
von Aganto • 1.901 Beiträge

Ist schon beeindruckend, dass die Dinger immer noch senden.
Auch wenn die Energieversorgung bald die Hufe hoch macht, haben wir tatsächlich Messdaten von der Heliopause.
Und das obendrein noch von zwei verschiedenen Sonden an zwei verschiedenen Orten.
Damit haben wir quasi den vorläufigen Horizont dessen erreicht wovon wir noch in einem akzeptablen Zeitrahmen Messdaten vor Ort aufnehmen und zurückschicken können. Haut schon rein.


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

nach oben springen

#3

RE: Interstallarer Raum

in Gott und die Welt 22.11.2019 16:42
von Yneha • 142 Beiträge

Diese Heliosphäre ist eine schützende Kugel um das Sonnensystem drumherum, was es von Einflüssen aus dem interstellaren Raum schützt. Ob heutige Technik es soweit bringen würde wie Sonden Voyager 1 und 2, ist auch irgendwie fraglich. Ich weiß nicht woher genau mein Freund diese These hat, dass vielleicht Aliens wollen, dass die Menschheit sich erstmal in Ruhe entwickelt und deshalb es technisch nicht möglich ist, das Sonnensystem zu verlassen bzw. diese schützende Kugel da ist. Es gab wohl mal irgend ein Buch, wo genau dies thematisiert wird und die Heliosphäre ne schützende Kugel ist, als auch Aliens wollen, dass die Menschheit sich erstmal in Ruhe entwickelt - auf der Erde. Allerdings wird die Menscheit wohl irgendwann die Erde verlassen müssen.

zuletzt bearbeitet 22.11.2019 16:42 | nach oben springen

#4

RE: Interstallarer Raum

in Gott und die Welt 22.11.2019 22:15
von Aganto • 1.901 Beiträge

Solcherlei Thesen sind im wesentlichen wohl auf inhaltliche Missverständnisse zurückzuführen.
Die Heliosphäre "schützt" weder irgendetwas, noch wurde sie da auf tiefsinnige Weise platziert.
Als Laie kann man sie sich am besten als den kugelförmigen Einflussbereich der Sonne vorstellen.
Wie der helle Bereich der eine Straßenlaterne umgibt. Jede Laterne hat einen. Er ergibt sich notwendigerweise daraus dass sie hell ist und ist nichts besonderes.
Das einzige was daran besonders ist ist, dass wir den unserer "Laterne" noch nie zuvor verlassen haben.
Und jetzt haben wir Messdaten von dort.

Naja und was die Außerirdischen angeht muss ich deinen Freund leider vertrösten. Es gibt im Umkreis von Millionen Lichtjahren keine Zivilisation die weiter entwickelt ist als wir. Entwickelte Zivilisationen sind im All weithin sichtbar. Das liegt daran dass sie einen Energieverbrauch haben und das All extrem leer ist. Sie können sich dadurch genauso wenig verstecken wie man eine Kerze in einem leeren dunklen Raum verstecken kann.

Die wahren Außerirdischen sind wir.


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

nach oben springen

Legende - Initiant, Novize, Varlet, Ritter, Precept, Meister
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: VenoRy
Forum Statistiken
Das Forum hat 532 Themen und 4596 Beiträge.