#26

RE: Ausbildung in erster Hilfe

in Diskussionen 12.12.2013 15:55
von Vrooktar • 1.480 Beiträge

ich schätze um normale Ersthelfer gings auch nicht.

Im Augenblick geht unser Bereich leicht über normale Ersthelfer hinaus.
Wenn die entsprechende Kompetenz da ist und es sinnvoll erscheint kann man das aber sicher ausweiten.


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

nach oben springen

#27

RE: Ausbildung in erster Hilfe

in Diskussionen 12.12.2013 17:46
von Leito • 497 Beiträge

Kann ich bestätigen einiger meiner Kollegen waren vorher beim Militär und sind durchaus extrem kompetent.
Einige Dinge aus der erweiterten Kompetenz sind durchaus nützlich.
Allerdings muss man sich im klaren sein das falls man erweiterte Maßnahmen anwendet wie z.b. das anlegen eines Wendeltubus eig. unter ärztliche Kompetenz fallen die wir Rettungsassistenten nur im Bereich der Notkompetenz anwenden dürfen. Das bedeutet das alles was der allgemein Bürger anwendet was über die normalen nicht invasiven Maßnahmen hinausgeht (ausgenommen der Reanimation) als Körperverletzung gelten kann insbesondere wenn der Patient anfängt mit klagen. Und glaubt mir selbst die die wir zurückgeholt haben klagen was das zeug hält.


Nimm an, was Nützlich ist.
Lass weg, was unnütz ist.
Und füge das hinzu,
was dein eigenes ist.

Bruce Lee

nach oben springen

#28

RE: Ausbildung in erster Hilfe

in Diskussionen 12.12.2013 17:58
von Vrooktar • 1.480 Beiträge

Was sicherlich kein unerheblicher Abwägungspunkt ist.....
Es ist ärgerlich, wenn einen sowas ausbremst.


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

nach oben springen

#29

RE: Ausbildung in erster Hilfe

in Diskussionen 12.12.2013 18:03
von Leito • 497 Beiträge

Kann ich nur bestätigen ich meine nicht jeder Patient ist so aber die Tendenz seine Retter vor den Kadi zu zerren ist leider steigend.


Nimm an, was Nützlich ist.
Lass weg, was unnütz ist.
Und füge das hinzu,
was dein eigenes ist.

Bruce Lee

nach oben springen

#30

RE: Ausbildung in erster Hilfe

in Diskussionen 14.12.2013 12:21
von Dario (gelöscht)
avatar

Wobei es auch Richter gibt die sagen das jede Rettungsmaßnahme die jemand beherrscht und vom Arzt bestätigt wird durchgeführt werden darf wenn die Situation es erfordert. Deswegen machen wir unsere Übungen immer mit Ärzten die uns alles schriftlich bescheinigen. Jede Nadel die gesetzt wird wird schriftlich festgehalten mit dem Datum und der Arzt unterschreibt und stempelt das dann. Nur damit wir nicht gebremst werden. Unsere Bravos sollen einfach arbeiten und nicht über ihre eigenen rechtlichen folgen nachdenken wenn sie etwas tun. Deswege dauert der Rechtsunterricht auch nur ne Stunde.

nach oben springen

#31

RE: Ausbildung in erster Hilfe

in Diskussionen 14.12.2013 13:07
von Vrooktar • 1.480 Beiträge

Macht Sinn.
Aber ist das für Privatpersonen denkbar?


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

nach oben springen

#32

RE: Ausbildung in erster Hilfe

in Diskussionen 15.12.2013 13:33
von Dario (gelöscht)
avatar

Wenn man es nachweisen kann das man es beherrscht also vom Arzt bescheinigt kann ich mir das vorstellen. Also müsste man gute Verbindung zu einem Arzt halten der sich dafür bereit erklären würde ich kenne einen sehr guten Anwalt für so etwas ich erkundige mich da nochmal wenn ich ihn mal wieder treffe wie das für privat Personen mit solchen Einweisungen ist usw.

zuletzt bearbeitet 15.12.2013 13:35 | nach oben springen

#33

RE: Ausbildung in erster Hilfe

in Diskussionen 16.01.2014 12:06
von Aleksander Mihajlovic (gelöscht)
avatar

Hmmm , ich kenne zwar die Erste Hilfe ansatzweise aus der Fahrschule aber das ist ja nur das absolute Minimum.

Ansonsten weiß ich auch den Körper eher zu zerstören, als ihn wieder zu flicken. Und ich glaube auch nicht, dass mir Erste Hilfe etwas bringen wird.

In meiner Wohngegend würde Erste Hilfe ohne Kompressionsverband (oder wie das heißt) nichts bringen. Bei uns wird niemand vom Blitz getroffen oder überfahren, meistens sind hier eher die Menschen als Problemfaktor zu sehen. Defis heilen nämlich leider nur in Computerspielen Schusswunden. Schonmal was vom BTM gehört ?

nach oben springen

#34

RE: Ausbildung in erster Hilfe

in Diskussionen 16.01.2014 14:18
von Vrooktar • 1.480 Beiträge

Ich weiß ja nicht, wo du herkommst, aber mir waren bisher noch keine Gegenden bekannt in denen es keine Herzinfarkte gibt.

Grundsätzlich macht dir niemand deine Einschätzung streitig, in einem Land in dem die meisten Unfälle im Haushalt passieren habe ich aber eine differenzierendere Haltung.


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

nach oben springen

#35

RE: Ausbildung in erster Hilfe

in Diskussionen 18.01.2014 00:47
von Rinam Sewie • 459 Beiträge

Zitat
Ansonsten weiß ich auch den Körper eher zu zerstören, als ihn wieder zu flicken. Und ich glaube auch nicht, dass mir Erste Hilfe etwas bringen wird.


Was überzeugt dich davon so sehr?

Zitat von Aleksander Mihajlovic im Beitrag #33

In meiner Wohngegend würde Erste Hilfe ohne Kompressionsverband (oder wie das heißt) nichts bringen. Bei uns wird niemand vom Blitz getroffen oder überfahren, meistens sind hier eher die Menschen als Problemfaktor zu sehen. Defis heilen nämlich leider nur in Computerspielen Schusswunden. Schonmal was vom BTM gehört ?


Also, einen Kompressionsverband benutzt man bei Ödemen (Wassereinlagerungen) in den Beinen. Du meinst sicherlich einen Druckverband, und auch den sollte man in jedem Erste Hilfe Kurs durchgekaut haben. Der ist auch gar nicht schwer...
Wenn einer vom Blitz getroffen wurde, braucht man in den meisten Fällen nur noch ne Schaufel, um den Rest aufzukehren, wenn ich das jetzt mal grob übertrieben und makaber ausdrücken darf. Stromunfälle allgemein sind wiederum keine Seltenheit.
Defis reanimieren ja auch niemanden. Der Impuls dient lediglich dazu, bei Infarkten oder Kammerflimmern einen Nullpunkt reinzubringen. Er dient quasi als Reset-Schalter für das Herz.
BTM? Ich als Pflegehelfer verstehe darunter Betäubungsmittel, oder möchtest du gerade aus etwas anderes andeuten?


"Wer auch nur ein einziges Leben rettet, rettet die ganze Welt"
zuletzt bearbeitet 18.01.2014 00:49 | nach oben springen

#36

RE: Ausbildung in erster Hilfe

in Diskussionen 20.01.2014 00:20
von Aleksander Mihajlovic (gelöscht)
avatar

Der BTM ist eine Art "Bande" sage ich jetzt mal, die bei uns in Flingern für meinen Geschmack zu viel Macht haben. Das sind die Situationen, wenn die Polizisten weg sehen. Ähm ich meinte den Verband, den man dann drauf macht, wenn man das Gewebe zusammenpressen möchte. Aber davon habe ich leider keine genauere Ahnung :D

Ja deshalb, wie gesagt : Nur in Videospielen :D

nach oben springen

#37

RE: Ausbildung in erster Hilfe

in Diskussionen 20.01.2014 00:40
von Rinam Sewie • 459 Beiträge

Gewebe zusammenpressen??? Du meinst ne klaffende Wunde, oder wie ist das zu verstehen?


"Wer auch nur ein einziges Leben rettet, rettet die ganze Welt"
nach oben springen

#38

RE: Ausbildung in erster Hilfe

in Diskussionen 20.01.2014 16:54
von Vrooktar • 1.480 Beiträge

Google spuckt mir nur ne Hiphop Truppe aus Düsseldorf mit dem Namen aus.........


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

zuletzt bearbeitet 20.01.2014 16:54 | nach oben springen

#39

RE: Ausbildung in erster Hilfe

in Diskussionen 20.01.2014 22:31
von Aleksander Mihajlovic (gelöscht)
avatar

@Vrooktar : Richtig, das machen die (auch) . Aber abgesehen davon klauen die auch ganz gerne. Auch mal Autos, betreiben Autoschieberei und ähnliches.

Abgesehen davon gibt es aber auch genug sonstige Störenfriede aller Art, die einem das Leben so schwer wie möglich machen wollen, wenn man sich nicht dazu beschließt , nebenher noch in irgendeiner Szene zu arbeiten. Gut vielleicht bin ich aber auch selbst schuld. Düsseldorf ist einfach kein Platz, an welchem man in jede Ecke schauen sollte, und Flingern gehört nun Mal zu diesen Ecken.

@Rinam : Ja , genau so ein Ding meine ich. So eins, welches man zum Beispiel bei Schuss- und Stichwunden verwendet. Oder anderweitigen... Unfällen.

nach oben springen

#40

RE: Ausbildung in erster Hilfe

in Diskussionen 22.01.2014 00:13
von Rinam Sewie • 459 Beiträge

Zitat von Aleksander Mihajlovic im Beitrag #39


@Rinam : Ja , genau so ein Ding meine ich. So eins, welches man zum Beispiel bei Schuss- und Stichwunden verwendet. Oder anderweitigen... Unfällen.

In zivilen Fällen wird um die Wunde lediglich ein Druckverband gemacht, sprich eine normale Binde plus ein Utensil (weitere aufgerollte Binde, harter Gegenstand etc.) um Druck auf die Wunde auszuüben. Schlimmstenfalls wird das betroffene Gliedmaß etwas abgebunden... aber nur etwas.
Im Militär gibt es spezielle Verbände dafür. Was ich mal ausprobieren durfte war das Israel- Bandage, das ist ein ein leicht elastischer Verband, der an der Wundauflage noch eine Art Plastikschiene hat, wo die Binde eingespannt und umgeklappt wird, damit die Schiene den Druck ausübt.

Wie gesagt, wenn man die Einfachheit von Verbänden verstanden hat, ist es ein Klacks ^^


"Wer auch nur ein einziges Leben rettet, rettet die ganze Welt"
nach oben springen

#41

RE: Ausbildung in erster Hilfe

in Diskussionen 24.01.2014 14:32
von Leito • 497 Beiträge

Also ein Druckverband gehört für mich zum Minimumstandart. Das Abbinden hingegen find ich für den Ersthelfer doch recht schwierig genau einzuschätzen wie fest die Binde sein muss.
Auch jede Atemwegssicherung die über den Guedel-Tubus hinaus geht braucht kein normaler Laie wichtiger ist die richtige Reanimations- und Beatmungstechnik sowie das erkennen eines Notfallsgeschehens.


Nimm an, was Nützlich ist.
Lass weg, was unnütz ist.
Und füge das hinzu,
was dein eigenes ist.

Bruce Lee

nach oben springen

#42

RE: Ausbildung in erster Hilfe

in Diskussionen 24.01.2014 15:24
von Vrooktar • 1.480 Beiträge

Bei Hilfsmitteln bin ich immer vorsichtig, ihren Umgang als Minimum anzusetzen.
Wo genau liegt beispielweise der Sinn darin das intubieren zu lehren, wenn im Ernstfall davon ausgegangen werden kann, das die dafür nötigen Hilfsmittel nicht vorhanden sein werden?


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

nach oben springen

#43

RE: Ausbildung in erster Hilfe

in Diskussionen 24.01.2014 15:54
von Leito • 497 Beiträge

Der Druckverband ist technisch einfach sehr simpel und theoretisch sollte man im Auto immer ein Verbandspack dabei haben.
Vlt. Sollte man wenn man wirklich gerüstet sein will auch eine abgespeckte erste Hilfe Ausrüstung am Mann tragen ( ich kenne durchaus Leute die das machen)

Die Intubation hingegen ist eine völlig andere Sache kein Ersthelfer sollte die Ausrüstung dabei haben geschweige denn benutzen ;-)


Nimm an, was Nützlich ist.
Lass weg, was unnütz ist.
Und füge das hinzu,
was dein eigenes ist.

Bruce Lee

nach oben springen

#44

RE: Ausbildung in erster Hilfe

in Diskussionen 24.01.2014 18:14
von Rinam Sewie • 459 Beiträge

Zitat von Leito im Beitrag #43
Der Druckverband ist technisch einfach sehr simpel und theoretisch sollte man im Auto immer ein Verbandspack dabei haben.

Man sollte nicht nur, man muss sogar. Es ist laut StVo sogar Pflicht, einen gültigen Sanikasten im Auto zu haben.

Zitat von Leito im Beitrag #43
Die Intubation hingegen ist eine völlig andere Sache kein Ersthelfer sollte die Ausrüstung dabei haben geschweige denn benutzen ;-)

Um Himmels Willen nein!
Intubation ist Fachkräften überlassen und erfolgt nur bei ärztlicher Verordnung!


"Wer auch nur ein einziges Leben rettet, rettet die ganze Welt"
nach oben springen

#45

RE: Ausbildung in erster Hilfe

in Diskussionen 24.01.2014 18:29
von Leito • 497 Beiträge

Das ist so nicht ganz korrekt beim Reanimieren darf der RettAss selbstständig in Notkompetenz entscheiden ob er intubiert der Arzt ist da nicht wirklich von Nöten :-)

Um mal klugzuscheisen ;-)


Nimm an, was Nützlich ist.
Lass weg, was unnütz ist.
Und füge das hinzu,
was dein eigenes ist.

Bruce Lee

zuletzt bearbeitet 24.01.2014 18:30 | nach oben springen

#46

RE: Ausbildung in erster Hilfe

in Diskussionen 24.01.2014 19:32
von Rinam Sewie • 459 Beiträge

Hast sehr schlau gegessen, mein kleiner Klugscheißer ;)


"Wer auch nur ein einziges Leben rettet, rettet die ganze Welt"
nach oben springen

#47

RE: Ausbildung in erster Hilfe

in Diskussionen 24.01.2014 19:40
von Leito • 497 Beiträge

Danke Danke ;-)


Nimm an, was Nützlich ist.
Lass weg, was unnütz ist.
Und füge das hinzu,
was dein eigenes ist.

Bruce Lee

nach oben springen

Legende - Initiant, Novize, Varlet, Ritter, Precept, Meister
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jedei Groß Meister Jonas
Forum Statistiken
Das Forum hat 409 Themen und 3417 Beiträge.