#1

Ashido

in Vorstellung 11.05.2014 21:45
von Ashido (gelöscht)
avatar

Nachdem Mikaca sich so passend vorgestellt hat, möchte ich selbiges nun auch für mich erledigen.
Mein Name ist David, ich bin 18 Jahre jung oder alt und hier prinzipiell aus Neugier beigetreten.
Vrooktar und Rinam durfte ich bereits auf einem kleinen, gemeinsamen Treffen aus Mitgliedern des OdJ und OOH bereits kennen lernen und fand sie als Gespann zugegebener Weise interessant.

Zurück zu mir:
Ich bin ein auf den ersten Blick zynischer, oberflächlicher, arroganter, provokanter und unstrukturierter Mensch.
Zugegebenerweise verhalte ich mich oft provokant, jedoch nie grundlos respektlos.
Zu den anderen Aussagen:
Wer mich nicht kennt, darf mich so einschätzen, doch ich kann auch anders sein.

Zu meinen Interessen:
Ich liebe und praktiziere nun etwas über ein Jahr aktiv Kampfsport, genau genommen Ju Jutsu und MMA, wobei ich bei zweiterem aktuell pausiere.
Ansonsten konstruiere ich gerne Waffen und Masken und bin politisch und geschihtlich recht stark interessiert.
Außerdem liebe ich Streetart, Satire und jede Form von Unterhaltung, die "ausbricht".

Was ich hier erreichen möchte:
Zu allererst... mal schauen^^
Ich werde mich herumschnuppern und schauen, was mir gefällt und was nicht

zuletzt bearbeitet 11.05.2014 21:48 | nach oben springen

#2

RE: Ashido

in Vorstellung 11.05.2014 22:28
von Vrooktar • 1.537 Beiträge

Sei gegrüßt, wir kennen uns ja bereits.

Zitat
Ansonsten konstruiere ich gerne Waffen



Wie genau darf man sich das vorstellen?


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

nach oben springen

#3

RE: Ashido

in Vorstellung 11.05.2014 22:45
von Rinam Sewie • 490 Beiträge

Willkommen in unserer bescheidenen Runde Ashido.
Um die Formalitäten aufzurollen habe ich auch ein paar Fragen an dich.

Da du eine eher weniger positive Beschreibung deines Charakters abgegeben hast, möchte ich dich fragen, wie du genau zum Jediismus gekommen bist. Was siehst du in ihm und was bedeutet er für dich persönlich?


"Wer auch nur ein einziges Leben rettet, rettet die ganze Welt"
nach oben springen

#4

RE: Ashido

in Vorstellung 13.05.2014 20:58
von Ashido (gelöscht)
avatar

Vrooktar:
Ich bastle gerne aus diversen Materialien Waffen für diverse Einsatzgebiete.
Beispielsweise eine Mondklinge, die Sowohl wie einen Schlagring, wie einen Dolch und wie ein Tonfa führen kann oder einige Minichakrams mit schwerem Zentrum für einen höheren Durchschlag.
Dieses und jenes halt :)
Alles auf bescheidenem Niveau.

Rinam:
Ich bin in diversen Gruppen unterwegs und finde die Arbeit der "großen" (internationalen Gruppen) beeindruckend.
Da diese aber nicht in meiner Nähe vertreten sind, lass ich es vorerst, bei denen beizutreten.

Ansonsten bin ich halt so "drübergestolpert" ;)

nach oben springen

#5

RE: Ashido

in Vorstellung 13.05.2014 21:07
von Vrooktar • 1.537 Beiträge

Zitat
Dieses und jenes halt :)
Alles auf bescheidenem Niveau.



Hab da auch schon so ein bisschen was durch.
In meinem Fall auch meist mit der Ordenszielsetzung hintendran.
Bastelst du nur vor dich hin oder hast du bei deinen "Entwicklungen" spezielle Zielsetzungen?


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

nach oben springen

#6

RE: Ashido

in Vorstellung 13.05.2014 23:26
von Rinam Sewie • 490 Beiträge

Nun und was bedeutet er für dich persönlich?


"Wer auch nur ein einziges Leben rettet, rettet die ganze Welt"
nach oben springen

#7

RE: Ashido

in Vorstellung 16.05.2014 13:43
von Ashido (gelöscht)
avatar

Vrooktar:
Ich baue prinzipiell NUR auf ein gewisses Ziel hin. Die Idee hinter der Minimondklinge war z.B. eine Waffe für die Nebenhand zu haben, die universell einsetzbar ist (Schlagen, Stechen, Blocken, Sichern,...) ohne einen zu behindern.Ich kann sie z.B. auch festgeschnallt tragen und so immernoch beide Hände frei haben, oder sie in Kombination mit etwas anderem (im Optimalfall Tonfa oder Klingenstab, größerer Mondklinge) tragen kann.
Diese Ketten-/Knüppelwaffe?

Rinam:
Ich bin hier, weil ich den Grundgedanken schätze... und aus Neugierde.
Viel mehr gibt es nicht zu sagen. Ich schaue mir halt gerne diverse Gemeinschaften an und wo es mir gefällt, werde ich aktiv.

nach oben springen

#8

RE: Ashido

in Vorstellung 16.05.2014 13:54
von Vrooktar • 1.537 Beiträge

Zitat
Diese Ketten-/Knüppelwaffe?



Ich glaube da meinst du eher das was Leito sich überlegt hat ^^
Bei mir ist die Liste lang und reicht von Hämmern, über Ketten und Stäbe bis zu Wurfgeschossen.
Wobei ich mich eben oft am Versuch orientiere praxistaugliche Dinge zu gestalten, die zugleich unserer Herangehensweise zuträglich sind.
Mit Klingen gerät man unter anderem schnell mit dem Waffengesetz in Konflikt.


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

nach oben springen

#9

RE: Ashido

in Vorstellung 16.05.2014 18:41
von Ashido (gelöscht)
avatar

ich mag auch eher wirbelnde waffen, aber da bin ich mit langstab und tonfa schon recht gut bedient.
und im größten notfall habe ich als wurfwaffen immer noch metall sticks, die in der rotation eine abartig hohe wucht aufbauen. (die sind mir allerdings etwas ZU gemein^^)

nach oben springen

#10

RE: Ashido

in Vorstellung 16.05.2014 19:33
von Leito (gelöscht)
avatar

Grüß dich Ashido ^^

Ich selbst arbeite auch gerade an Waffen allerdings unterscheiden sich wohl unsere Herangehensweisen bei dir geht es anscheinend eher um den Freizeit und Trainingsbedarf. Ich baue eher an Praxistauglichen Waffen. das soll nicht heisen das deine nicht in der Praxis funktionieren ich denke das tun sie sehr gut allerdings sind sie in der Öffentlichkeit durch die Bank weg verboten nützen dir im Ernstfall also nicht wirklich was.

Derzeit arbeite ich an leicht zu transportierenden Schilden zum aufklappen die auch als Schlagwaffe dienen können allerdings nur beschränkt.

zuletzt bearbeitet 16.05.2014 19:34 | nach oben springen

#11

RE: Ashido

in Vorstellung 16.05.2014 20:00
von Vrooktar • 1.537 Beiträge

Auch ein Langstab ist in der Praxis so ein Ding.
Die sind ja nicht wirklich praktisch zu führen ^^


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

nach oben springen

#12

RE: Ashido

in Vorstellung 16.05.2014 20:07
von Leito (gelöscht)
avatar

Das ist wie bei jeder Waffe Stark situationsabhängig ;) doch in den meisten fällen ist er eher unpraktisch vor allem wenn man die waffe nicht wirklich kennt ^^

nach oben springen

#13

RE: Ashido

in Vorstellung 16.05.2014 20:27
von Vrooktar • 1.537 Beiträge

Ich meine damit jetzt den juristischen Begriff eine Waffe zu "führen" sie also mit sich herumzutragen.
Da gerät ein Stab zu allermeist an die Grenzen dessen, was man sich antun will ^^


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

nach oben springen

#14

RE: Ashido

in Vorstellung 16.05.2014 20:51
von Leito (gelöscht)
avatar

Naja als spazierstock noch vertretbar ;) allerdings kommt der bei jüngeren doch recht albern ^^

nach oben springen

#15

RE: Ashido

in Vorstellung 17.05.2014 20:54
von Rinam Sewie • 490 Beiträge

Ein zwei Meter großer Spazierstock?


"Wer auch nur ein einziges Leben rettet, rettet die ganze Welt"
nach oben springen

#16

RE: Ashido

in Vorstellung 18.05.2014 19:50
von Ashido (gelöscht)
avatar

als Teleskopstab recht leicht machbar.
wenn man 5 Einzelteile nutzt, könnte man das ganze an den Oberkörper oder -schenkel schnallen... ok, bei letzterem könnte es dezent obszön aussehen, but hey :D

meine Werke sind z.T. aber auch prakisorientiert. Hati (die Miniklinge) hat drei verschiedene Anschliffe, wodurch man ausgezeichnete Kombinationen ausführen kann, ist auseinandernehmbar (wenn ich das wöllte, könnte ich sie zumindest so modden), und auch ansonsten problemlos am Körper zu führen, OHNE bemerbar zu sein.

(btw. gehe ich normalerweise eher unbewaffnet aus dem Haus, wenn ich also tatsächlich etwas größeres mit mir führe, gehe ich davon aus, dass es Streit gibt, den ich nicht mit Wort und Faust bei Seite legen kann. Das ist recht selten)

die eine oder andere Waffe baue ich aber auch nur, um gewisse Abläufe zu trainieren.
z.B. trainiere ich mit meinem alten Langbogen Elemente des Bo-/Klingenstabkampfes

nach oben springen

#17

RE: Ashido

in Vorstellung 18.05.2014 21:01
von Vrooktar • 1.537 Beiträge

Naja Teleskopstöcke darf man dummerweise nicht führen.
Außer du machst vielleicht ne Skala dran und verkaufst es als Spezial Zollstock.......


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

nach oben springen

#18

RE: Ashido

in Vorstellung 19.05.2014 19:12
von Ashido (gelöscht)
avatar

wenn ich wo hingehe, mit einer derart großen waffe, ist mir relativ egal, was erlaubt ist und was nicht...

nach oben springen

#19

RE: Ashido

in Vorstellung 19.05.2014 19:53
von Vrooktar • 1.537 Beiträge

Den Kontext in dem das irgendeinen Sinn macht musst du mir mal erklären.


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

nach oben springen

#20

RE: Ashido

in Vorstellung 20.05.2014 18:44
von Leito (gelöscht)
avatar

Hey Ashido das mit den Waffen ist ein Interessantes Thema könntest du mal einen Thread öffnen in dem du uns mal etwas über deine kleinen Schöpfungen erzählst mich persönlich würde das mal reizen mehr drüber zu erfahren ^^

Um mal zum eigentlichen VOrstellungsthema zurückzukommen würde ich gern fragen. Und zwar steht in deinem Profil etwas von Osttribunal vom OoH darunter kann ich mir nun so garnichts vorstellen könntest du mal erklären was ein Osttribunal ist und was er so macht ?

nach oben springen

#21

RE: Ashido

in Vorstellung 21.05.2014 14:44
von Ashido (gelöscht)
avatar

Vrooktar:
Ich laufe im Normalfall nicht bewaffnet herum und wenn doch, dann nur weil ich weiß oder vermute, dass es zu einer größeren Auseinanderstzung kommen wird.
Wenn das der Fall ist und ich tatsächlich eine Waffe benötige, dann ist die Situation schon so verkrackt, dass es nicht mehr allzu relevant ist, ob ich eine legale oder illegale Waffe habe. In diesem Fall würde ich einfach einsetzen, was mir am besten hilft, da durch/ raus zu kommen


Leito:
Der Order of Hope hat ein unglaublich komplexes Rangsystem. Neben dem normalem (Hohen) Rat gibt es auch noch einen Rat für die älteren Mitglieder als beratendes Organ und einen Rat aus Vertretern der lokalen Gebiete.
Der Bezirksrat besteht aus den 3 Vorstehern der größten Gebiete. Die Vorsteher der anderen Gebiete sind selber keine Bezirksräte, sondern sogenannte Tribune.
Die Aufgabe von Tribunen und BR´s ist es, sich um die Interessen und Probleme der Mitglieder im eigenen Bereich zu kümmern, Treffen zu organisieren, usw.

Wegen dem Waffenthread:
Ich sehe keine meiner Arbeiten als "vollendet für seine Aufgabe" an, also hat das noch Zeit ;)

nach oben springen

#22

RE: Ashido

in Vorstellung 21.05.2014 15:20
von Vrooktar • 1.537 Beiträge

Zitat
Ich laufe im Normalfall nicht bewaffnet herum und wenn doch, dann nur weil ich weiß oder vermute, dass es zu einer größeren Auseinanderstzung kommen wird.
Wenn das der Fall ist und ich tatsächlich eine Waffe benötige, dann ist die Situation schon so verkrackt, dass es nicht mehr allzu relevant ist, ob ich eine legale oder illegale Waffe habe. In diesem Fall würde ich einfach einsetzen, was mir am besten hilft, da durch/ raus zu kommen



Den Standpunkt kann ich nachvollziehen, dennoch wäre es nicht besonders durchdacht wegen einem Teleskopschlagstock gegen geltendes Recht zu verstoßen, wenn man mal bedenkt, dass du mit Axt und Armbrust nicht gegen selbiges verstoßen würdest ^^


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

zuletzt bearbeitet 17.03.2015 13:57 | nach oben springen

#23

RE: Ashido

in Vorstellung 22.05.2014 18:58
von Ashido (gelöscht)
avatar

Streitkolben und Armbrust haben nur einen Nachteil:
Sie sind unpraktisch für viele Gegner, weil: zu langsam und unmobil.
(Ja, man könnte die mit der Armbrust in Schach halten, aber bitte: Eine Armbrust ist einfach unpraktisch...)
In diesem Fall würde ich sowieso eher Tonfa/Bogen nehmen, weil schneller (und stylischer :P )
Bzw. liebe ich es halt, mit dem Raum zu arbeiten und das geht mit einem Langstab unglaublich gut ;)

nach oben springen

#24

RE: Ashido

in Vorstellung 22.05.2014 19:01
von Leito (gelöscht)
avatar

ein rundumschlag mit dem Streitkolben erfüllt den selben Zweck und macht mehr eindruck als ein Tonfa ;) das übrigens auch unter das Waffengesetzt fällt ^^

nach oben springen

#25

RE: Ashido

in Vorstellung 22.05.2014 19:02
von Ashido (gelöscht)
avatar

erwisch mal mehrere Leute mit so einem Rumdumschlag ;)
Tonfas sind im privaten Besitz erlaubt und dürfen zB im Auto mitgeführt werden

nach oben springen

Legende - Initiant, Novize, Varlet, Ritter, Precept, Meister
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Cedric Moon
Forum Statistiken
Das Forum hat 424 Themen und 3590 Beiträge.