#1

Dario

in Vorstellung 15.08.2013 08:56
von Dario (gelöscht)
avatar

Guten Tag an alle,
ich wollte mich nur kurz Vorstellen. Ich heiße Dario bin 23 Jahre alt und bin 5 1/2 Jahre Soldat. In meiner Freizeit mache ich viel Sport.Vom Kampfsport über normalen Ausdauer und Kraftausdauersport bis zu Extremsportarten wie Bungeespringen oder Cliffjumping. Wingsuit Jumping soll dieses Jahr noch dazu kommen. Ich würde mich gerne für eine Probemitgliedschaft bewerben. Ich hoffe es spricht nichts dagegen. Bei Fragen zu meiner Person. Nur zu.

nach oben springen

#2

RE: Dario

in Vorstellung 15.08.2013 09:06
von Vrooktar • 1.501 Beiträge

Mich würde mal interessieren, wie deine Tätigkeit als Soldat deiner Meinung mit der Idee Jedi zu sein zusammen passt.
Es gäbe Menschen die da nicht ganz unberechtigterweise Widersprüche vermuten würden.


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

nach oben springen

#3

RE: Dario

in Vorstellung 15.08.2013 09:11
von Dario (gelöscht)
avatar

Die Aufträge die ich als Soldat in anderen Ländern wahrnehme haben niemals etwas mit Besatzungen zu tun. Die Bundeswehr ist nur mit Genehmigung des Staates in diesem Staat um den Frieden zu wahren und/ oder das Land zu stabilisieren.

nach oben springen

#4

RE: Dario

in Vorstellung 15.08.2013 09:15
von Vrooktar • 1.501 Beiträge

Letztlich hast du dich doch verpflichtet zu tun, was auch immer von dir verlangt wird oder etwa nicht?
Hast du überhaupt echten Spielraum selbst moralisch über deinen Einsatz zu urteilen?


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

nach oben springen

#5

RE: Dario

in Vorstellung 15.08.2013 09:23
von Dario (gelöscht)
avatar

Natürlich. Es gibt immer einen Weg aus der Kommandierung raus. Der Einsatz ist nicht für uns sondern für Afghanistan. Die Gebiete die die Regierung nach eigener Aussage jetzt selber kontrollieren kann geben wir sofort ab. Die Regierung sagte nun auch das sie jetzt selber da für Frieden sorgen kann und deswegen rücken wir auch so schnell wie möglich ab. Wir brauchen nur Truppen da die unseren Abzug sichern. Routen prüfen. Die Umgebung checken usw.

nach oben springen

#6

RE: Dario

in Vorstellung 15.08.2013 09:34
von Vrooktar • 1.501 Beiträge

Dir steht grundsätzlich dein eigenes Urteil zu, wann du einen Kampfeinsatz als gerechtfertigt siehst oder er dem Wohle der Bevölkerung dient oder nicht. Ich für meinen Teil würde als militärischer Entscheidungsträger wahrscheinlich auch drüber nachdenken, gegen das Völkerrecht verstoßend, Nordkorea umzukrempeln, weil ich nur ungern mit ansehe, wie die Verhältnisse dort noch hunderte Jahre auf fürchterlichem Niveau stagnieren. Ganz entscheidend ist dabei nur eben, ob du das wirklich für dich selbst entscheiden kannst.
So wie mir das bei der Musterung erklärt wurde muss man als Soldat in den Auslandseinsatz, wenn man dazu gerufen wird. Da hat man keine Wahl. Was also ist die Alternative? Desertation und vor dem Kriegsgericht landen?


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

zuletzt bearbeitet 15.08.2013 09:34 | nach oben springen

#7

RE: Dario

in Vorstellung 15.08.2013 09:41
von Dario (gelöscht)
avatar

Familie. Da immer weniger Truppen in Afghanistan benötigt werden, weil die Soldaten dort langsam Abgezogen werden, kann man sich mittlerweile die Soldaten aussuchen. Ich habe für mich 2 Ersatz Führer die an meiner stelle gehen könnten und das in der Kampftruppe. Mein Zugführer will mich aber dabei haben. Ein anderer hat mit jemanden aus einer Kompanie gewechselt die nicht nach Aghanistan geht, weil er nicht wieder nach Afghanistan will. Das könnte ich auch machen. Ich kenne mindestens 3 militärische Führer mit denen ich hätte wechseln können. Aber die meisten in meiner Gruppe bilde ich seit fast 4 Jahren aus. Nur einen bilde ich weniger aus aber den immerhin auch schon seit fast 2 1/2 Jahren. Die Soldaten in meiner Gruppe vertrauen mir und wollen keinen anderen Führer und ich werde sie nicht hängen lassen. Ich bin sehr loyal und wenn ich zu etwas stehe und es für richtig erachte dann richtig.

nach oben springen

#8

RE: Dario

in Vorstellung 15.08.2013 09:46
von Vrooktar • 1.501 Beiträge

Ist das ein Anspruch oder nur Gutmütigkeit der Würdenträger?
Mal ein Gedankenexperiment.
Morgen erklären die Amerikaner dem Iran den Krieg, weil er ihnen zu antidemokratisch ist und die Bundesregierung kommt irgendwie auf den Einfall, dass wir uns mit allen Kapazitäten daran beteiligen müssen. Gesetzt dem Fall du kommst zu dem Schluss, dass das ein ungerechtfertigter Angriffskrieg ist, an dem du nicht teilhaben willst. Kommst du dann noch aus der Nummer raus?


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

zuletzt bearbeitet 15.08.2013 09:46 | nach oben springen

#9

RE: Dario

in Vorstellung 15.08.2013 09:50
von Dario (gelöscht)
avatar

Wenn es ein Angriffskrieg ist wird sich die Bundesregierung nicht dafür entscheiden. Aus diesem Grund hat sich die Bundesrepublik in der Vergangenheit schon viele male aus Einsätzen raus gehalten. Sollte sich die Bundesregierung trotzdem dafür entscheiden dann müsste ich die genauen hintergründe prüfen wenn der Einsatz nicht vertretbar ist, Humanitär, rechtlich usw. Dann gibt es immer mindestens einen Weg raus und wenn ich den gehe kommen meine Soldaten mit.

nach oben springen

#10

RE: Dario

in Vorstellung 15.08.2013 09:52
von Vrooktar • 1.501 Beiträge

Der da wäre?

Ein Jedi verlässt sich für gewöhnlich nicht darauf, dass andere für ihn die richtigen Entscheidungen treffen.


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

nach oben springen

#11

RE: Dario

in Vorstellung 15.08.2013 09:53
von Dario (gelöscht)
avatar

Deswegen entscheide ich ja ob ich mitgehe oder nicht. Die Notbremse ist immer ein KDV Antrag. Wenn man es moralisch oder aus anderen Gründen nicht mehr Vertreten kann kann ich den Antrag auch nach 20 Jahren Dienstzeit stellen.

nach oben springen

#12

RE: Dario

in Vorstellung 15.08.2013 09:58
von Vrooktar • 1.501 Beiträge

Was ist ein KDV Antrag?


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

nach oben springen

#13

RE: Dario

in Vorstellung 15.08.2013 10:10
von Dario (gelöscht)
avatar

Kriegsdienstverweigerungsantrag ich kenne Leute die haben den gestellt und sind danach zu Armor Group gegangen.

nach oben springen

#14

RE: Dario

in Vorstellung 15.08.2013 10:13
von Vrooktar • 1.501 Beiträge

Warum wolltest du eigentlich zum Bund?


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

nach oben springen

#15

RE: Dario

in Vorstellung 15.08.2013 10:22
von Dario (gelöscht)
avatar

Ich bin zum Teil in Kroatien aufgewachsen. Als ich 6 war wurde die Stadt Dubrovnik in der ich mich zu dem Zeitpunkt befand mit Mörsern beschossen die ganze Nacht. Am nahegelegenen Strand hat ein Mädchen ihren Geburtstag gefeiert ihre 4 Freundinnen starben sie selber hat ihr leben behalten nur ohne Beine. Daraufhin wurden wir vom Geheimdienst in gepanzerten Fahrzeugen ruas gebracht. Mein Vater war recht wichtig für das zukünftig freie Kroatien. In dem Teil gab es keine Kampfhandlungen eigentlich. Die Stadt war militärisch unwichtig. Das war ein reiner Angriff gegen die Zivilbevölkerung.... und sowas darf nicht sein. Ich denke das war einer der Gründe. Ich wollte das richtige tun.

nach oben springen

#16

RE: Dario

in Vorstellung 15.08.2013 10:29
von Vrooktar • 1.501 Beiträge

Waren diese Erinnerungen nur der Auslöser oder beeinflussen sie dein Handeln immer noch maßgeblich?


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

nach oben springen

#17

RE: Dario

in Vorstellung 15.08.2013 10:33
von Dario (gelöscht)
avatar

Sie beeinflussen mich eigenltich garnicht sonst wär ich ja auf Rache aus. Sie erinnern mich nur teilweise daran was es für eine Verantwortung ist zu führen und Entscheidungen zu treffen.

nach oben springen

#18

RE: Dario

in Vorstellung 15.08.2013 10:42
von Vrooktar • 1.501 Beiträge

Zitat
sonst wär ich ja auf Rache aus



Darauf kams mir an ^^


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

nach oben springen

#19

RE: Dario

in Vorstellung 15.08.2013 10:44
von Dario (gelöscht)
avatar

Keine Sorge ich habe Bosinier und Serben in meinem Bekanntenkreis und versteh mich gut mit denen. Wobei die Kroaten da unten mit den beiden Nationalitäten nicht so gut klar kommen. :P

zuletzt bearbeitet 15.08.2013 10:44 | nach oben springen

#20

RE: Dario

in Vorstellung 15.08.2013 11:23
von Vrooktar • 1.501 Beiträge

Wie kamst du eigentlich zum Jediismus?


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

nach oben springen

#21

RE: Dario

in Vorstellung 15.08.2013 11:26
von Dario (gelöscht)
avatar

Mein älterer Bruder hat mir davon mal erzählt. Ich habe dann ein wenig recherchiert und mich ein wenig eingelesen. Dann habe ich für mich entschieden das dass zu mir passt und ich damit gut klar kommen würde.

nach oben springen

#22

RE: Dario

in Vorstellung 16.08.2013 15:06
von TheRealFenris (gelöscht)
avatar

Hab mal die ersten paar themen durchgelesen, ich war auch Offizier bei der armee, warum sollte dies nicht vereinbart sein mit dem Weg des Jediismus? Jeder Soldat kann unmoralische befehle verweigern entsprechend dem Kriegsrecht & Menschenrecht der Genfer konvention.... Wollte dies noch loswerden ^^

nach oben springen

#23

RE: Dario

in Vorstellung 16.08.2013 15:18
von Vrooktar • 1.501 Beiträge

Es gibt genügend Amerikanische Soldaten die dafür vor einem Kriegsgericht verurteilt wurden.
Davon, dass Kriegsdienstverweigerung dort einen Straftatbestand erfüllt ganz zu schweigen.
Sagen wir einfach, dass mein Vertrauen in die Berufbarkeit auf irgendwelche Konventionen nicht sehr sattelfest sitzt.

Post Scriptum:

Zitat
Die Verweigerung des Gehorsams gegenüber einem legalen Befehl ist in allen Armeen der Welt ein strafbares Vergehen oder sogar ein Verbrechen, das mit schweren Strafen geahndet wird.


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

zuletzt bearbeitet 16.08.2013 15:20 | nach oben springen

#24

RE: Dario

in Vorstellung 16.08.2013 15:51
von Dario (gelöscht)
avatar

Ja aber Befehle die gegen Völkerrechte usw. verstoßen sind Befehle die man nicht mal ausführen darf.

nach oben springen

#25

RE: Dario

in Vorstellung 16.08.2013 16:40
von Vrooktar • 1.501 Beiträge

Theoretisch schon.
Nur beisst sich da die Katze in den Schwanz.
Theoretisch gilt das Völkerrecht auch für die USA.
Und dann sowas: http://www.youtube.com/watch?v=zA3mfdgVsAI

Die Amerikaner decken die Verantwortlichen und veranstalten stattdessen einen Schauprozess an dem, der diese Informationen der Öffentlichkeit zugänglich macht.


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

nach oben springen

Legende - Initiant, Novize, Varlet, Ritter, Precept, Meister
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Laione
Forum Statistiken
Das Forum hat 414 Themen und 3489 Beiträge.