#1

Treffen der Orden

in Diskussionen 18.08.2014 08:35
von Leito (gelöscht)
avatar

Treffen sich die Orden auch mal untereinander oder ist sowas überhaupt geplant?

nach oben springen

#2

RE: Treffen der Orden

in Diskussionen 18.08.2014 09:23
von Vrooktar • 1.501 Beiträge

Naja die meisten Orden existieren dafür nicht stabil genug.
Wenn es nicht gerade noch einen gibt von dem ich schlicht nichts weiß kommen da nur der amerikanische TOTJO (Temple of the Jedi Order), der OOH (Order of Hope) und wir in Betracht.
Ob das mit dem TOTJO ein richtiges Treffen der Orden werden würde ist zudem fraglich, da ihr Schwerpunkt nun einmal nicht in Deutschland liegt, das wären höchstens ein paar Abgesandte von denen, aber das wäre ja auch besser als nichts.
Richtige Treffen zwischen den Orden könnten meines Wissens eigentlich nur zwischen dem OOH und uns stattfinden.
In gewisser Weise fand das auch schon statt.
Rinam ist als Botschafter im OOH und hatte sich schon mit einigen Mitgliedern des OOH getroffen (und mit einer Dame die ich persönlich als Repräsentantin des TOTJO betrachten würde).

Für die nähere Zukunft vermute ich aber, dass richtig konstruktive Treffen ranghöherer Mitglieder wohl nicht so einfach stattfinden werden, da der Gründer des OOH mir gegenüber Ressentiments hegt.
Der OOH zieht im Vergleich zu uns bei der Mitgliedschaft keine so harte Linie, es gibt also viele "Mitglieder" die bei uns nur als "Interessenten" betrachtet werden würden und, wie Rinam, auch Leute die gar kein Mitglied werden wollen aber dennoch zum Austausch eingelassen werden.
Dennoch hat die Führung des OOH mein Gesuch abgelehnt mich im Forum anzumelden, da vermutlich schon der Austausch mit mir nicht gewünscht ist.

So wie ich das sehe ist der Weg für nachfolgende Generationen dieses Ordens zum Austausch mit dem OOH also offen, mir ist er aber bis auf weiteres versperrt.
Entsprechend vermute ich, dass auch ein "Treffen der Orden" vom OOH aus nicht gewünscht ist.
Es hat aber, glaube ich, auch noch niemand danach gefragt.


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

nach oben springen

#3

RE: Treffen der Orden

in Diskussionen 18.08.2014 10:54
von Leito (gelöscht)
avatar

Hmm ein großes Treffen wäre doch für beide Seiten profitabel immerhin kann doch kein Orden behaupten den einzig wahren Weg gepachtet zu haben ;)
Es wäre definitiv mal ein Event ^^
Gibt es eigentlich noch andere große Vereinigungen in der Welt ? Wobei ich selbst diesen Orden nicht als groß ansehe es müsste doch bestimmt mehr von unserer Sorte in Deutschland geben ?

nach oben springen

#4

RE: Treffen der Orden

in Diskussionen 18.08.2014 11:02
von Vrooktar • 1.501 Beiträge

Nunja man darf auch nicht vergessen, dass die Auffassungen weit auseinander gehen.
Unser Orden legt hohen Wert darauf, dass ein ausgebildeter Ritter hinterher etwas kann.
Der TOTJO ist eher wie eine Konfession orientiert.
Die haben Bischöfe, Kirchen und in den USA glaube ich die Rechte die ein Geistlicher "Reverend" dort hat.
Was der OOH konkret für Ziele hat kann ich nicht beurteilen.

In jedem Fall wäre es aber mal eine gute Sache entsprechende Treffen zu organisieren, auch wenn ich es nicht an "profitabel" festmachen würde.

Ich habe mich mal an den OOH gewandt ob sie doch nochmal Lust haben mit mir zusammenzuarbeiten, aber ich wäre da pessimistisch ^^


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

nach oben springen

#5

RE: Treffen der Orden

in Diskussionen 18.08.2014 13:31
von Leito (gelöscht)
avatar

Nunja aber wäre es vom OoH nicht sehr kurzsichtig einen Erfahrungsaustausch abzulehnen? Es gibt bestimmt vieles was man von diesen beiden lernen könnte. Bei dem amerikanischen Modell klingt es so als ob der Schwerpunkt auf "Macht" liegen würde etwas darüber aus erster Hand zu erfahren wäre ohne Zweifel interessant

nach oben springen

#6

RE: Treffen der Orden

in Diskussionen 18.08.2014 14:24
von Vrooktar • 1.501 Beiträge

Das amerikanische Modell löst bei mir allgemein keine große Neugier aus.
Zwar gibt es dort auch einen "Stoff" der durchgearbeitet wird, aber die 9 Punkte der Grundausbildung decken nur philosophisches ab und gehen nicht einmal dabei auch nur annähernd so weit wie unsere philosophischen Inhalte.
Und darüber hinaus gibt es keine klaren Inhalte, geschweige denn strukturierte.

Ich weiß nicht was wir vom OOH lernen könnten und inwiefern unsere Inhalte dort erwünscht sind weiß ich auch nicht. Aber in jedem Fall ist es wohl kurzsichtig sich nur deshalb gegen einen Austausch zu entscheiden, weil ihr Gründer mich nicht leiden kann.
Aber das müssen sie letztlich selbst wissen.
Letztlich wird auch über Rinam ein gewisser Austausch vonstatten gehen, wenn auch mit Umwegen.
Nichtsdestotrotz ist er nun Varlet und damit durchaus ein würdiger Repräsentant.


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

nach oben springen

#7

RE: Treffen der Orden

in Diskussionen 18.08.2014 14:44
von Rinam Sewie • 467 Beiträge

Danke für das Kompliment.
Um Vrooktar´s Worte ein wenig zu ergänzen:
Die Dame aus dem TotJO ist dort Ritterin. Ich persönlich habe mit ihr im OOH Bekanntschaft gemacht, weil sie dort Initiantin war. Doch so wie es scheint, teilt sie die gleiche Meinung wie die unsere, denn im April ist sie aus dem OOH ausgetreten.
Was den Austausch mit meiner Position als Botschafter dort betrifft, so geschieht dieser sporadisch und auf verschiedenen Ebenen.
Im einen oder anderen Diskussionsthreat leiste ich kleinere Einblicke in unsere Ausbildungsinhalte, wie zum Beispiele Deutungen auf unseren Kodex, Meditation, oder auch die Rechtfertigung gegenüber der Anschuldigung, dass das Drakona Bato "die Philosophie einer Kneipenschlägerei" besitze. Doch ich sehe dies weniger als eine Anschuldigung, sondern eher als einen ehrfürchtigen Schachzug vor etwas Unbekanntem. Jene, die das Drakona Bato kennen wissen, dass diese Geisteshaltung von dem Menschen abhängig ist, der es anwendet und nicht von der Technik selbst. Und in unserem Orden ist die Geisteshaltung IMMER defensiver und schützender Natur!
Auf der anderen Seite geschieht ein wesentlicher Austausch auch über private Nachrichtenverläufe und Chats. Ich verstehe mich mit ein zwei Padawanen gut oder auch einem Meister, welcher zumindest auf geistiger Ebene den Anschein erweckt, was auf dem Kasten zu haben.
Direkte Angebote, direkte Ausbildungsinhalte miteinander zu teilen, wurden bisher abgelehnt oder gar untersagt.


"Wer auch nur ein einziges Leben rettet, rettet die ganze Welt"
zuletzt bearbeitet 18.08.2014 14:46 | nach oben springen

#8

RE: Treffen der Orden

in Diskussionen 18.08.2014 16:08
von Leito (gelöscht)
avatar

Oh Rinam du bist ja ganz gelb ;) herzlichen Glückwunsch zum erreichen des Varleten.

Nunja man meidet das was eine Bedrohung ist also könnte man die Ablehnung des OoH durchaus als Kompliment ansehen. Allerdings ist es wohl ein Fehler über den OoH zu reden ohne ihn besser zu kennen. Ich werde mir das Forum mal ansehen.

Gibt es kleine Orden die Potential haben ich meine dieser Orden kann ja nicht der einzige sein der solche Maßstäbe an seine Mitglieder anlegt ?

Ich kenne leider nur Videos von Vrooktar wo er das Dracona anwendet, da drängte sich mir allerdings der Gedanke auf das hier nur mit Kraft und körperlicher Überlegenheit gearbeitet wird aber wie gesagt noch habe ich es noch nicht in voller Aktion gesehen.

nach oben springen

#9

RE: Treffen der Orden

in Diskussionen 18.08.2014 16:57
von Vrooktar • 1.501 Beiträge

Zitat
da drängte sich mir allerdings der Gedanke auf das hier nur mit Kraft und körperlicher Überlegenheit gearbeitet wird



Kann ich nachvollziehen.
Denn natürlich ist das was du nennst für mich integraler Bestandteil.
Immerhin ist es ein großer Vorteil für mich von dem es nicht klug wäre ihn nur aus ästhetischen Gründen nicht zu nutzen.

Aber das ist wie mit jeder Technik.
Nikolai Walujew hat ja auch technisch den gleichen Hintergrund wie David Haye.
Wer den Kampf beider gesehen hat wird dennoch gewaltige Unterschiede in der Umsetzung entdecken, die einerseits auf unterschiedlichen Vorlieben, andererseits aber natürlich auch auf ungleichen körperlichen Voraussetzungen beruhen.

Zitat
Nunja man meidet das was eine Bedrohung ist also könnte man die Ablehnung des OoH durchaus als Kompliment ansehen.



Bedrohung? Ich weiß nicht. Kann schon sein, dass sie Angst haben Mitglieder an uns zu verlieren. Aber wenn sie glauben würden, dass wir inhaltlich was besser machen, dann könnten sie es uns ja gleich tun und die Bedrohung wär dahin oder?

Zitat
Gibt es kleine Orden die Potential haben ich meine dieser Orden kann ja nicht der einzige sein der solche Maßstäbe an seine Mitglieder anlegt ?



Tatsächlich nicht.
Ich habe schon einige Gründungsinitiativen gesehen, aber sie scheitern meistens alle daran, dass sie zu idealistisch starten und/oder daran, dass die Gründer es aufgeben, wenn es zu lange zu schwierig wird.
Einen Orden gründen ist, vollkommen egal wie man es anstellt, einiges an Arbeit.
Ein Kodex muss gefunden, wie bei uns vielleicht sogar erst geschrieben werden, ein Regelwerk, das die Struktur regelt muss erstellt werden, in unserem Fall die 6 Ordnungen und ganz speziell bei uns musste noch der Ausbildungsinhalt ausgearbeitet werden (Allein die Texte für das Noviziat beinhalten über 20000 Worte die von jemandem geschrieben werden mussten).
Dann sollte man sich über die Inhalte auch Gedanken machen, tauscht sich mit Kameraden aus, verbessert Punkte, erstellt komplett neue, arbeitet neue Gedanken aus, lässt wieder welche fallen.
Schlussendlich wächst das ganze über ein Pensum das leicht ganze Studiengänge in den Schatten stellen kann.

Die Menschen sind immer schnell dabei wenn es darum geht Banner zu entwerfen, Logos oder Websites zu designen, eigentlich wichtigere Arbeit wird aber meist ungern gemacht. Unser Orden existiert noch weil ich von 20 Ursprungsmitgliedern der war der zum Schluss 60% davon allein durchgezogen hat, nachdem man mit 3 ernsthaften Mitgliedern die ersten 40% ausgearbeitet hat.

Im Bezug auf andere Gemeinschaften:

Aran Aryono hatte die Idee einen Orden aufzuziehen, der so demokratisch und liberal wie möglich aufgestellt werden sollte. Er hatte zeitweise viele aktive Mitglieder und begann einen umfassenden Gründungsprozess.
Nach nicht einmal einem Jahr war der Orden tot, man hatte sich nach all den Monaten nicht einmal über einen Kodex einig werden können.
Passivität brach aus, Mitglieder gingen gelangweilt.
Aran hätte das ganze nur noch mit einem harten Kern von maximal 3 Personen durchbringen können.
Er harrte aus und wartete auf bessere Zeiten. Diese kamen bis heute nicht, statt der Seite existiert seit einiger Zeit nur noch ein Platzhalter.

Eine Gruppe um 5 oder 6 Personen gründete vor gut 5 Jahren die "Gesellschaft Jedi".
Es waren Freunde aus einer Stadt die sich gemeinsam vornahmen einen Orden zu gründen.
Vielleicht ein halbes Jahr später zerbrach es, man wurde sich nicht einig über den Fortgang des Projektes.

Neor wollte einen lokalen Orden in Berlin gründen. Er war im OOH und der Auffassung, dass man lokal in einer Millionenmetropole sehr viel erfolgreicher einen Orden würde gründen können, wenn gemeinsame Treffen leicht zu organisieren sind. Kurze Zeit später nahm auch er seine Seite vom Netz, er kam mit Kritik aus dem OOH nicht klar.

Das ist jetzt ein ziemlicher Aufsatz geworden, aber ich denke das Thema sollte sorgfältig behandelt werden.

Das Ende vom Lied ist, dass nur Orden die Gründungsphase überleben bei denen eine tragende Einzelperson das ganze durch alle Widrigkeiten vorantreibt oder wenn der Orden so wenig Inhalt hat, dass keine Widrigkeiten entstehen.


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

zuletzt bearbeitet 18.08.2014 17:01 | nach oben springen

#10

RE: Treffen der Orden

in Diskussionen 18.08.2014 19:13
von Rinam Sewie • 467 Beiträge

Der Jedi lebt zwar im Hier und Jetzt, doch sucht und erhält er sein Wissen zum großen Teil aus der Vergangenheit.
Aus der Vergangenheit lernt man für die Gegenwart, in der Gegenwart setzt man Schienen für seine Zukunft...und so weiter...und so weiter...
Keinesfalls liegt hier ein Grund vor, seinen "Roman" zu rechtfertigen ^^


"Wer auch nur ein einziges Leben rettet, rettet die ganze Welt"
nach oben springen

#11

RE: Treffen der Orden

in Diskussionen 18.08.2014 21:54
von Mikaca Smith (gelöscht)
avatar

Ich möchte mich hier mal als aktives Mitglied des OOH äußern und zu Anfang anmerken: Leito, du hast meine Idee geklaut! ^^ Folgende Begründung, es wird in nächster Zeit öfters zur Rede kommen:

Um auf die Differenzen zwischen dem ODJ und dem OOH zu kommen, so hatte ich letztens eine Idee gehabt, um dies zu lösen. Es scheinen sich auf beiden Seiten Vorurteile -so will ich es mal nennen- gegenüber des jeweils anderen gebildet zu haben. Bemängelt werden die Lehrmethoden, die Glaubwürdigkeit der Orden, und kritisch betrachtet werden bestimmte Mitglieder. Es gibt eine Vorgeschichte, die mir lückenhaft bekannt ist - jedoch war das noch zu den Gründungszeiten, und somit Vergangenheit. Was mir aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass sich das ganze Thema bis in die Gegenwart aufrechtgehalten und nicht verbessert hat. Da ich in gewisser Weise zwischendrinne stehe, und es mir allmählich auf den 'Keks geht', hatte ich eine ähnliche Idee, wie oben angemerkt, gehabt. Vorurteile und Lästerein; es zerstört irgendwann unser Klima und es ist das ganze Gegenteil von dem, was wir bezwecken wollen. Frieden. Philosophie oder Religion, es ist dahin gestellt, denn wir verfolgen alle das gleiche Ziel; wir sind alle Jedi. Der eine mehr, der andere weniger, doch wir streben nach dem gleichen.
Da ich in beiden Orden agiere und den vollen Ausbildungsgang im OOH durchlaufe, habe ich einen größeren Einblick als Rinam auf die Ziele, Ideale und Werte des Ordens. Ich muss angemerkt haben, dass viele Dinge sich mit dem ODJ überschneiden, weshalb ich die strikte Trennung nicht verstehen.

Meine Idee war ein Treffen der beiden Orden. Vielleicht nicht als 'Diplomatentreffen'. Ich sehe es jedes Jahr, welche Wirkung die Jahrestreffen auf unseren Orden haben. Man unterhält sich, man tauscht sich aus und man lernt sich näher kennen. Die Nachteile des Internets sind, dass man die kleinen Dinge wie Mimik und Gestik nicht darstellen und es so schnell zu Missverständnissen kommen kann. Dazu zählt für mich auch, die Art und Weise eines Menschen kennen zu lernen. Wir sehen im Internet nur die starren Masken, welche wir uns aufbauen. Wir nutzen den Vorteil der Anonymität, und verstecken unsere Gefühle und Gedanken. Wir übersehen den Mensch hinter all den Aktionen, und ich würde mir für beide Orden wünschen wollen, dass ein persönlicher Austausch statt findet und man sich neu kennen lernt.

Ich war im Begriff, diese Idee letzte Woche den Rat meines Ordens vorzutragen, jedoch wurde die Sitzung vertagt. Ich werde es zu der nächsten Ratssitzung ansprechen.Versichern kann ich euch allerdings nach einigen, einzelnen Gesprächen, dass der Order of Hope Interesse an solch einem Treffen hätte und das einige es als sinnvoll sehen!
Es ist mir egal, was damals vorgefallen ist, was zählt, ist die Gegenwart.

Anmerkungen zu oben genannten Thema:

Angst, dass der OOH Mitglieder an den ODJ verliert? Erdenklich, doch gering. Sonst würde ich nicht hier stehen, wenn der OOH Angst hätte, mich zu verlieren. Es ist bei uns nicht verboten, in mehreren Orden gleichzeitig zu lernen oder sich auszutauschen.

Lg
Mikaca

nach oben springen

#12

RE: Treffen der Orden

in Diskussionen 18.08.2014 22:34
von Vrooktar • 1.501 Beiträge

Ich wünsche dir in jedem Fall viel Erfolg.

Aber was die Jahrestreffen angeht.
Der OOH stellt seine Berichte über die Treffen in aller Regel öffentlich und soweit es dem letzten Bericht zu entnehmen ist bestand das letzte Treffen fast nur aus Badeausflügen. Ich weiß nicht inwiefern das mit unserer Tradition vereinbar ist bei den Treffen "etwas zu tun".
Oder bin ich da grundlos skeptisch?


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

zuletzt bearbeitet 18.08.2014 22:35 | nach oben springen

#13

RE: Treffen der Orden

in Diskussionen 18.08.2014 22:50
von Mikaca Smith (gelöscht)
avatar

Ein Treffen des Order of Hope besteht nicht nur aus Badeausflügen. :P Die Berichte geben nicht alles preis und sind nicht zu 100% detaliert. Es finden Ratssitzungen statt, Zeremonien, Trainingseinheiten...
Und über die Aktionen für ein Treffen der Orden lässt sich sicher diskutieren. Genauso wie die Dauer, der Ort, die Geladenen und der Zeitraum. Wichtig jetzt ist, ein Interesse beider Seiten zu bekunden, sonst würde eine Planung kein Sinn machen. Mitglieder des OOH haben ihre Zustimmung gegeben. Wenn ein Interesse seitens des ODJ bestünde, trage ich es für die öffentlichen und offiziellen Planungen dem Rat meines Ordens vor. Euer Botschafter kann gerne anwesend sein; sofern ihr ein Treffen für machbar und sinnvoll erachtet?

Orttechnisch wird es für einige aus dem OOH schwierig, da wir deutschlandweit verteilt und auch einige im Ausland vertreten sind, wenn ich beispielsweise an Meister Demera denke, aber es dürfte sich regeln lassen. Dass es für diese Mitglieder etwas einfacher wird, würde ich vorschlagen, dass Treffen auf dem Sommer zu verlegen (sofern das nicht zu spät ist?), da in diesen Zeitraum sich unsere Mitglieder so oder so zum Jahrestreffen sammeln.

Eure Meinung dazu?

nach oben springen

#14

RE: Treffen der Orden

in Diskussionen 18.08.2014 23:04
von Vrooktar • 1.501 Beiträge

Von mir aus gibt es durchaus Interesse.
Ich weiß wie es mit Jondalar war.
Wenn wir uns persönlich treffen wird von der Missgunst nicht viel übrig bleiben.

Dauer und Ort werden aber vermutlich das kleinste Problem sein.
Erstmal muss es soweit kommen, dass grundlegende Zustimmung existiert.
Ob es dann Sinn macht, wenn ich außen vor bleibe ist eine Frage für sich.
Sicherlich noch besser als nichts.
Aber irgendwo eben genauso sinnvoll wie wenn Qui Ran dann nicht teilnimmt.
Da fehlen dann die einzigen wegen denen das Problem überhaupt existiert.....


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

zuletzt bearbeitet 18.08.2014 23:05 | nach oben springen

#15

RE: Treffen der Orden

in Diskussionen 18.08.2014 23:18
von Rinam Sewie • 467 Beiträge

Zitat von Mikaca Smith im Beitrag #13
Euer Botschafter kann gerne anwesend sein; sofern ihr ein Treffen für machbar und sinnvoll erachtet?

Unser "Botschafter" ist bekannterweise mit dir liiert und muss nicht mit seinem Posten angesprochen werden. "Bei Titeln bekomme ich ne Gäsehaut" würde Kyle Katarn jetzt sagen ^^

Jedoch würde ich mich dem gerne einklinken. Mein ursprüngliches Ziel, den OOH als Botschafter beizutreten war, wie ich es keinem verschwiegen habe, mein selbiges Interesse diesem Konflikt auf den Grund zu gehen oder gar zu beenden.
Nun, da wir jeweils einen Repräsentanten des Sachverhaltes von beiden Seiten haben, könnte dies die Sache begünstigen.
Ob wir dieses Treffen nun so vereinbaren, dass Vrooktar und Qui-Ran dabei sind, oder nicht?
Zur Not kann ich ja Vrook an die Leine nehmen und aufpassen, dass er niemanden frisst...
(Verzeihung, aber der musste jetzt raus :D)


"Wer auch nur ein einziges Leben rettet, rettet die ganze Welt"
nach oben springen

#16

RE: Treffen der Orden

in Diskussionen 19.08.2014 11:19
von Leito (gelöscht)
avatar

Äh danke Mikaca ich bin fürs Ideen klauen bekannt ^^

Ein solches treffen wäre für alle Parteien zu begrüßen der logistische Aufwand ist hingegen immens. Wie du schon gesagt hast ist den Orden über ganz Deutschland verteilt also müsste ein Ort vereinbart werden der von allen möglichst bequem zu erreichen ist. Desweiteren muss der Termin so gewählt werden das viele Member teilnehmen können immerhin sind so ziemlich alle berufstätig von den Schülern mal abgesehen. Das heist der Termin muss mindestens 3 Monate voher bekannt gegeben werden damit man sich mit der Arbeitstelle einigen kann. Am besten den Termin ende des Jahres bekannt geben da zu dieser Zeit sehr oft Urlaubsanträge ausgegeben werden. Desweiteren wieviel zeit sollte das Treffen in Anspruch nehmen ? Ein Tag wird der zum Austauschen reichen oder sollten mehrer Tage geplant werden. bei letzterem wo sollen die zugereisten nächtigen. Dann wird eine Location benötigt je nach Programm ... das man im übrigen auch noch ausarbeiten muss.
Das ist also definitiv ne menge arbeit und klappt nur wenn sich beide Orden auch wirklich geeinigt haben das durchzuziehen.

Das wars erstmal von der Realistenseite ^^

nach oben springen

#17

RE: Treffen der Orden

in Diskussionen 19.08.2014 11:41
von Vrooktar • 1.501 Beiträge

Die reale Umsetzung des Treffens ist nicht wirklich der schwierigste Teil.

Gut das trifft jetzt nur auf uns zu, aber in unserem "Refugium" könnten theoretisch problemlos hunderte Menschen biwakieren und für Ausnahmefälle findet sich in meiner 6-Raum-Wohnung ein Plätzchen.

Und ein Treffen über mehr als 3 Monate im voraus zu planen kann auch nicht DAS Problem sein.


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

nach oben springen

#18

RE: Treffen der Orden

in Diskussionen 19.08.2014 11:53
von Leito (gelöscht)
avatar

ich halte es durchaus für den schwierigsten Teil ^^

Refugium ?
Nunja ich weis nicht wenn du und der Ordensführer des OoH eine bewegte Vergangenheit habt glaube ich nicht das er sich in die Höhle des Löwens begeben möchte. Gibt es einen Trainingsraum ich denke das auch ein paar Trainingseinheiten zum Treffen gehören sollten.
Nunja es mag nicht die Schwerste Aufgabe sein es ist aber auch nicht die einfachste aber solange nicht die Grundvoraussetzungen getroffen sind sollte man nicht übermäßig über das wo wann und wie diskutieren ^^

nach oben springen

#19

RE: Treffen der Orden

in Diskussionen 19.08.2014 11:58
von Mikaca Smith (gelöscht)
avatar

Wenn genehm ist, würde ich die planungstechischen Sachen bis Freitag abwarten wollen - an diesem Tag findet die Ratssitzung unseres Ordens statt und ich würde diese Idee erstmal gerne mit meinen Leuten bequatschen wollen.
Zudem fände ich es angebrachter, wenn wir uns miteinander, sprich beide Orden, über die genauen Daten austauschen würden, was eine gute Kommunikation vorraus setzt. Eine Gruppe bei facebook oder skype, wo jeder mitreden kann. Sicher kann man dies auch den Botschaftern überlassen, ihre Orden zu repräsentieren, was ordensinterne Planungen beansprucht. Das lässt sich diskutieren.

Ansonsten stimme ich deinen Punkten zu, Leito.

Zitat von Rinam Sewie im Beitrag #15
Zitat von Mikaca Smith im Beitrag #13
Euer Botschafter kann gerne anwesend sein; sofern ihr ein Treffen für machbar und sinnvoll erachtet?

Unser "Botschafter" ist bekannterweise mit dir liiert und muss nicht mit seinem Posten angesprochen werden. "Bei Titeln bekomme ich ne Gäsehaut" würde Kyle Katarn jetzt sagen würde. ^^


Du hast diesen Posten gewählt, also steh auch dazu. ^^ Verzeih mir, aber ich trenne in der Hinsicht hier Privat mit Orden.

Zitat von Rinam Sewie im Beitrag #15


Jedoch würde ich mich dem gerne einklinken. Mein ursprüngliches Ziel, den OOH als Botschafter beizutreten war, wie ich es keinem verschwiegen habe, mein selbiges Interesse diesem Konflikt auf den Grund zu gehen oder gar zu beenden.
Nun, da wir jeweils einen Repräsentanten des Sachverhaltes von beiden Seiten haben, könnte dies die Sache begünstigen.
Ob wir dieses Treffen nun so vereinbaren, dass Vrooktar und Qui-Ran dabei sind, oder nicht?
Zur Not kann ich ja Vrook an die Leine nehmen und aufpassen, dass er niemanden frisst...
(Verzeihung, aber der musste jetzt raus :D)


Nun, in der Hinsicht hättest du als Botschafter auf die Idee eines Treffens kommen können, um deinem Ziel näher zu kommen, aber das spielt nun keine Rolle mehr. ^^

Ich hoffe, dass keine Leine von Nöten sein wird. ^^ Wir sind alle erwachsene Menschen und sollten uns auch so verhalten.

Wie gesagt, näheres kann ich erst nach der Ratssitzung bekannt geben.

nach oben springen

#20

RE: Treffen der Orden

in Diskussionen 19.08.2014 11:59
von Vrooktar • 1.501 Beiträge

@Leito
Der Punkt wird sein, dass der OOH sich nicht auf unser Terrain begeben wollen wird.

Unser "Refugium" ist ein Waldstück von gut einem Quadratkilometer dessen Herzstück eine Lichtung von gut 7,5 ha ist.
Dort können wir, uns an die Regeln haltend, tun wonach uns der Sinn steht.
Das Training ist traditionsgemäß einer unserer Hauptgründe diesen Ort aufzusuchen.


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

zuletzt bearbeitet 19.08.2014 11:59 | nach oben springen

#21

RE: Treffen der Orden

in Diskussionen 19.08.2014 15:02
von Rinam Sewie • 467 Beiträge

Vrook, ich weiche nur ungern vom Thema ab, aber es passt teilweise zu diesem Threat.
Für den 03.10.-05.10. ist ein Osttreffen geplant. Ich spiele mit dem Gedanken, sie in unser Refugium einzuladen. Da haben wir Ruhe, Zeit und Frieden.
Voraussichtlich werden es diesmal drei Teilnehmer von Seiten des OOH sein, wenn alles klappt.
Was hältst du davon?

EDIT:
Vielleicht könnte sich Leito einrichten, sich zu diesem Zeitpunkt endlich mal blicken zu lassen. Da haben wir dich auch mal zu Gesicht bekommen ^^


"Wer auch nur ein einziges Leben rettet, rettet die ganze Welt"
zuletzt bearbeitet 19.08.2014 15:03 | nach oben springen

#22

RE: Treffen der Orden

in Diskussionen 19.08.2014 15:07
von Vrooktar • 1.501 Beiträge

Von mir aus spricht, wie auch letztes Mal, nichts dagegen.
Die gleichen Teilnehmer wie das letzte Mal?


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

nach oben springen

#23

RE: Treffen der Orden

in Diskussionen 19.08.2014 15:28
von Rinam Sewie • 467 Beiträge

Jein,
Voraussichtlich sind es Ashido, Mikaca und Banso(in LE wohnhaft)


"Wer auch nur ein einziges Leben rettet, rettet die ganze Welt"
nach oben springen

#24

RE: Treffen der Orden

in Diskussionen 19.08.2014 17:00
von Leito (gelöscht)
avatar

Apropos Training wie sieht es bei solchen Training mit Waffentraining aus ?

Ich werde mal in meinen Dienstplan sehen und schauen wie es an den 3 Tagen aussieht hab ihn grade nicht da und kann nichts versprechen.
Ist das Refugium Privatbesitz oder öffentlich ?

nach oben springen

#25

RE: Treffen der Orden

in Diskussionen 19.08.2014 17:26
von Vrooktar • 1.501 Beiträge

Öffentlich.

Waffentraining realisieren wir meist mit Bokken.
Ich hab aber auch ne Kette mit der ich hin und wieder ein wenig trainiere.
Letztlich ist alles möglich.


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

nach oben springen

Legende - Initiant, Novize, Varlet, Ritter, Precept, Meister
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Laione
Forum Statistiken
Das Forum hat 414 Themen und 3488 Beiträge.