#101

RE: Semper FI

in Vorstellung 13.02.2013 17:04
von Vrooktar • 1.541 Beiträge

An Bindungen an sich gibt es nichts auszusetzen.
Wenn du von deiner Partnerin wirklich abhängig bist sollte man das dagegen überdenken.
Das große Problem bei der Abhängigkeit ist ja nicht die Bindung.
Sondern, dass sie unser Denken beherrscht.
Erst das steht in wirklichem Widerspruch zu unserem Kodex.
"Der Jedi lässt los Gier, Hass, Verblendung und alle seine Illusionen."
Von einer Abhängigkeit kontrolliert kann der Jedi das schlicht nicht.


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

nach oben springen

#102

RE: Semper FI

in Vorstellung 16.02.2013 19:22
von Semper FI (gelöscht)
avatar

Naja im Prinzip würde ich behaupten das jeder Mensch von anderen Abhängig ist allein bzw. abgeschottet würde er nur schwer überleben können.
Wie soll man sich von dieser großen umfassenden Abhängigkeit lösen oder ist das überhaupt möglich ?

nach oben springen

#103

RE: Semper FI

in Vorstellung 16.02.2013 19:39
von Vrooktar • 1.541 Beiträge

In dem Fall benennt man zwei Dinge mit "Abhängigkeit" die nicht viel miteinander zu tun haben müssen.
Das eine beschreibt einfach nur eine Art der Wechselwirkung.
Da können wir getrost die gesamte Physik als Beispiel nehmen.
Die Bewegungen der Himmelkörper "hängen" immerhin von der Gravitation "ab".
So kann auch die Mobilität einer Person davon "abhängen", dass das Auto funktionstüchtig ist.
Mit einer Abhängigkeit, wie ich sie im vorangegangenem aber meinte, muss das aber noch lange nicht einher gehen.

Wechselwirkungen sind Teil unserer Existenz.
Sie abzulehnen ist nicht viel sinniger als würde man jedwede Existenz selbst ablehnen.

Im vorangegangenen Beispiel macht es aber einen riesigen Unterschied, ob man ohne Fahrzeug eben nicht auf Arbeit kommt oder ob man durch die grundsätzliche Überzeugung ohne nicht leben zu können die eigene Mutter verkauft um an ein neues zu kommen.

Ich bin ein Fleischesser.
Aber wenn die Umstände es erforderten könnte ich es auch problemlos lassen.
Dass ich meine Physis erhalte (bzw. ausbaue) hängt maßgeblich davon ab, dass ich entsprechend Nahrungsmittel zu mir nehme.
Aber ich könnte genauso gut auch 2 Wochen nichts essen.
Entscheidend ist die Fähigket loszulassen.

"Wer einen Schatz in Not nicht wegwerfen kann ist wie gefesselt"


Lerne das unbeherrschbare zu vermeiden und das unvermeidbare zu beherrschen.

zuletzt bearbeitet 16.02.2013 19:52 | nach oben springen

Legende - Initiant, Novize, Varlet, Ritter, Precept, Meister
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Cedric Moon
Forum Statistiken
Das Forum hat 425 Themen und 3598 Beiträge.